cover image

Deutscher Mobilfunkmarkt

Überblicksartikel / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

In Deutschland sind seit Januar 2006 neun Lizenzen zum digitalen zellulären Mobilfunk vergeben, davon je vier für die GSM- und UMTS-Netze der in Deutschland aktiven Mobilfunknetzbetreiber. Die Lizenz der Mobilcom AG wurde Ende 2003 an die Bundesnetzagentur zurückgegeben, die UMTS-Lizenz von Quam wurde dem Betreiber (nach Einstellung dessen Geschäftstätigkeit) aufgrund der Nichterfüllung der Ausbau- und Auslastungskriterien entzogen.

Entwicklung der Kundenanzahl und Marktanteil des deutschen Mobilfunknetzes nach Betreibern vor 2012

Der deutsche Mobilfunkmarkt wird von der Bundesnetzagentur reguliert.