Federica Sosio - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Federica Sosio.

Federica Sosio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Federica Sosio Ski Alpin
Nation ItalienItalien Italien
Geburtstag 4. Juli 1994 (26 Jahre)
Geburtsort Sondalo, Italien
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G, Riesenslalom,
Slalom, Kombination
Verein C.S. Esercito
Status aktiv
Medaillenspiegel
Junioren-WM 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
 Alpine Ski-Juniorenweltmeisterschaften
Gold Hafjell 2015 Super-G
Platzierungen im Alpinen Skiweltcup
 Einzel-Weltcupdebüt 22. Februar 2015
 Gesamtweltcup 94. (2016/17)
 Kombinationsweltcup 24. (2016/17)
letzte Änderung: 31. März 2017

Federica Sosio (* 4. Juli 1994 in Sondalo) ist eine italienische Skirennläuferin.

Biografie

Sosio absolvierte im Dezember 2009 erstmals ein FIS-Rennen; im Riesenslalom von Ratschings belegte sie Platz 59. Ihr Debüt im Europacup gab sie im Dezember 2011, als sie im Riesenslalom von Valtournenche 59. und somit Vorletzte wurde. Ihre ersten Europacuppunkte sammelte Sosio als 30. in der Super-Kombination von Sella Nevea im Februar 2012. Am 16. Februar 2015 konnte sie ihren ersten Podestplatz im Europacup erreichen; im Super-G von Davos wurde sie Zweite. Am 22. Februar 2015 gab sie im Slalom von Kranjska Gora schließlich auch ihr Weltcupdebüt. Im März 2015 gewann sie bei der Junioren-WM in Hafjell die Goldmedaille im Super-G.

Ihre ersten Weltcuppunkte holte Sosio im Februar 2017 in der Kombination von Crans-Montana, wo sie Zehnte wurde. Den Kombinationsweltcup 2016/17 beendete sie auf dem 24. Platz.

Erfolge

Weltcup

  • 1 Platzierung unter den besten zehn

Europacup

Juniorenweltmeisterschaften

  • Roccaraso 2012: 10. Kombination, 23. Slalom, 29. Super-G, 52. Riesenslalom
  • Jasná 2014: 23. Abfahrt, 23. Super-Kombination, 29. Super-G
  • Hafjell 2015: 1. Super-G, 4. Super-Kombination, 9. Abfahrt

Weitere Erfolge

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Federica Sosio
Listen to this article