Furtbek - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Furtbek.

Furtbek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Furtbek

Die Furtbek in Bergstedt

Daten
Lage nordöstliches Hamburg
Flusssystem Elbe
Abfluss über Saselbek → Alster → Elbe → Nordsee
Quelle am Volksdorfer Damm in Hamburg-Bergstedt
53° 39′ 53″ N, 10° 9′ 2″ O
Mündung bei der Alten Mühle in die SaselbekKoordinaten: 53° 40′ 8″ N, 10° 6′ 42″ O
53° 40′ 8″ N, 10° 6′ 42″ O

Großstädte Hamburg

Die Furtbek ist ein kleiner Hamburger Bach. Er durchfließt den äußeren Nordosten des Stadtgebiets.

Geographie

Der Bach beginnt am Volksdorfer Damm im Hamburger Stadtteil Bergstedt. Er fließt in westlicher Richtung und mündet im Naturschutzgebiet Hainesch/Iland oberhalb der Alten Mühle in die dort aufgestaute Saselbek. Die Furtbek ist somit ein Gewässer 4. Ordnung. Der Bachname weist auf eine Furt hin.[1]

Im Unterlauf säumen die Furtbek steile Ränder, wo gelegentlich Eisvögel jagen.

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Laur: Die Orts- und Gewässernamen der Freien und Hansestadt Hamburg. Ein historisches Lexikon unter Einbeziehung relevanter Flurnamen, Neumünster 2012, S. 112.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Furtbek
Listen to this article