Hennadij Horbenko - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Hennadij Horbenko.

Hennadij Horbenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Hennadij Horbenko (ukrainisch Геннадій Горбенко, engl. Transkription Hennadiy Horbenko; * 22. September 1975) ist ein ehemaliger ukrainischer Hürdenläufer, der sich auf die 400-Meter-Strecke spezialisiert hatte.

Sportliche Laufbahn

Insgesamt neunmal wurde er nationaler Meister (1994, 1995, 1999–2005).[1]

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1995 in Göteborg schied er im Vorlauf aus, bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney wurde er Achter, und bei der Universiade 2003 Fünfter.

Persönliche Bestzeiten

  • 400 m: 46,89 s, 29. Mai 2004, Kiew
  • 400 m Hürden: 48,40 s, 25. September 2000, Sydney

Fußnoten

  1. gbrathletics: Ukrainian Championships
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Hennadij Horbenko
Listen to this article