Herbert Müller (Hockeyspieler) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Herbert Müller (Hockeyspieler).

Herbert Müller (Hockeyspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Herbert Müller (* 2. August 1904 in Friedeberg; † 9. Dezember 1966) war ein deutscher Hockeyspieler.

Herbert Müller war Stürmer beim Berliner Sport-Club. Er debütierte 1926 in der Deutschen Hockeynationalmannschaft. Bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam gehörte Müller zu den wenigen deutschen Spielern, die in allen vier Spielen mitwirkten. Gegen Spanien und Frankreich erzielte er jeweils ein Tor. Im Spiel um den dritten Platz gegen Belgien siegte die deutsche Mannschaft gegen die Belgier mit 3:0 und gewann die Bronzemedaille. Insgesamt wirkte Herbert Müller von 1926 bis 1934 in 19 Länderspielen mit.[1]

Einzelnachweise

  1. Liste der Hockeynationalspieler
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Herbert Müller (Hockeyspieler)
Listen to this article