Hildegard Mockenhaupt - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Hildegard Mockenhaupt.

Hildegard Mockenhaupt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Hildegard Mockenhaupt (* 10. Februar 1954) ist eine ehemalige deutsche Marathonläuferin. Sie startete für die LG Sieg.

1989 gewann sie den Steinfurt-Marathon, und 1990 wurde sie Dritte bei der im Rahmen der Baden-Marathons ausgetragenen Deutschen Marathonmeisterschaften. Im Jahr darauf wurde sie Dritte beim Bremer Marathon durch Stadt und Land, und 1992 wurde sie Vierte beim Hamburg-Marathon.

1993 wurde sie beim Hannover-Marathon Gesamtsechste und Vierte in der Wertung der Deutschen Marathonmeisterschaften und trug damit entscheidend zum Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft durch die LG Sieg (Jerschabek/Mockenhaupt/Matheis) bei. 1997 wurde sie bei der im Rahmen des Regensburg-Marathons ausgetragenen nationalen Marathonmeisterschaften Sechste und war dabei die schnellste in der Altersklasse W40.

Zusammen mit ihrer Tochter Sabrina Mockenhaupt, deren Marathonbestzeit 2:26:21 h beträgt, bildet sie das schnellste Mutter-Tochter-Paar weltweit auf der Marathondistanz.[1]

Persönliche Bestzeiten

Fußnoten

  1. ARRS: Marathon trivia
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Hildegard Mockenhaupt
Listen to this article