Hockey Series - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Hockey Series.

Hockey Series

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Hockey Series ist ein internationaler Wettbewerb, organisiert vom internationalen Hockeyverband (FIH). Die erste Austragung der zweijährlichen Hockey Series findet jahrübergreifend 2018 und 2019 statt. Der Bewerb bildet den Unterbau zur, ebenfalls neu eingeführten, Hockey Pro League und ist ein Bestandteil des Olympia- und Weltmeisterschaftsqualifikationsprozesses.

Format

Das Hockey-Series-Format ist sehr am Format der Runden 1 und 2 der vorangegangenen FIH Hockey World League angelehnt. In der ersten Runde der Hockey Series Open spielen alle gemeldeten Nationen bis auf die 9 Nationen aus der Pro League und 9 für Runde 2 der Hockey Series Finals vorqualifzierten Nationen. Die Anzahl und die Formate der einzelnen Turniere hängen von der Anzahl der Teilnehmer ab. Insgesamt qualifizieren sich 15 Nationen aus den Hockey Series Open für die Finals.[1]

Die Hockey Series Finals haben ein fixes Format. Drei Turniere mit jeweils acht Teilnhmehern werden ausgerichtet. Qualifiziert dafür sind die zum Stichtag neun Besten aus der Weltrangliste, mit Ausnahme der Pro-League-Teilnehmer, und 15 Qualifikanten aus der ersten Runde.[1]

Der Erste und Zweite der drei Hockey-Series-Finals-Turniere dürfen an den FIH-Olympia-Qualifikationsspielen teilnehmen, falls sie nicht schon anderweitig für die Olympischen Spiele qualifiziert sind.[2]

Herren

Nr. Jahr Gewinner
1 2018/19

Damen

Nr. Jahr Gewinner
1 2018/19

Einzelnachweise

  1. a b FIH launches the 'Hockey Series' with all roads leading to Tokyo 2020 Website der FIH. Abgerufen am 22. Juni 2018
  2. Qualification system – Games of the XXXII Olympiad – Tokyo 2020 (PDF) Website der FIH. Abgerufen am 22. Juni 2018
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Hockey Series
Listen to this article