Hwang Ok-sil - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Hwang Ok-sil.

Hwang Ok-sil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Hwang Ok-sil Shorttrack
Nation Korea NordNordkorea Nordkorea
Geburtstag 25. März 1972
Geburtsort PjöngjangKorea NordNordkorea Nordkorea
Größe 157 cm
Gewicht 55 kg
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
 Olympische Winterspiele
Bronze 1992 Albertville 500 m
 

Hwang Ok-sil (kor. 황옥실; * 25. März 1972 in Pjöngjang) ist eine nordkoreanische Shorttrackerin.

Hwang gewann bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville über 500 m die Bronzemedaille. Dies war die zweite Medaille, die Nordkorea überhaupt bei Olympischen Winterspielen gewinnen konnte, nachdem Han Pil-hwa 1964 in Innsbruck Silber im Eisschnelllauf gewann. 1998 nahm sie erneut bei den Olympischen Spielen teil, wurde jedoch über 500 m nur 22. und mit der Staffel 7.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Hwang Ok-sil
Listen to this article