ITF Wiesbaden - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for ITF Wiesbaden.

ITF Wiesbaden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Tennis Wiesbaden Tennis Open
International Tennis Federation
Austragungsort Wiesbaden
DeutschlandDeutschland Deutschland
Erste Austragung 2009
Kategorie $60.000
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 60.000 US$
Stand: 30. April 2019

Das ITF Wiesbaden (offiziell: Wiesbaden Tennis Open) ist ein Tennisturnier des ITF Women’s Circuit, das in Wiesbaden, Deutschland ausgetragen wird. Veranstalter ist der TC Bierstadt.

Siegerliste

Einzel

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: $10.000  ↓
2009 DeutschlandDeutschland Julia Babilon KroatienKroatien Darija Jurak 6:1, 6:2
2010 DeutschlandDeutschland Scarlett Werner NiederlandeNiederlande Elise Tamaëla 5:7, 6:2, 6:4
2011 KolumbienKolumbien Yuliana Lizarazo NiederlandeNiederlande Marcella Koek 6:1, 7:65
2012 KasachstanKasachstan Anna Danilina DeutschlandDeutschland Laura Siegemund 7:62, 7:64
↓  Kategorie: $25.000  ↓
2013 OsterreichÖsterreich Yvonne Meusburger KanadaKanada Sharon Fichman 5:7, 6:4, 6:1
2014 RusslandRussland Ekaterina Alexandrova OsterreichÖsterreich Tamira Paszek 7:64, 4:6, 6:3
2015 LettlandLettland Anastasija Sevastova TschechienTschechien Tereza Martincová 6:1, 6:3
2016 RusslandRussland Wiktorija Kan DeutschlandDeutschland Laura Schaeder 6:2, 4:6, 6:0
2017 LiechtensteinLiechtenstein Kathinka von Deichmann KroatienKroatien Petra Martić 4:6, 6:4, 7:67
2018 LiechtensteinLiechtenstein Kathinka von Deichmann UkraineUkraine Katarina Sawazka 6:3, 6:2
↓  Kategorie: $60.000  ↓
2019 TschechienTschechien Barbora Krejčíková UkraineUkraine Katarina Sawazka 6:4, 7:62

Doppel

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: $10.000  ↓
2009 NiederlandeNiederlande Leonie Mekel
NiederlandeNiederlande Pauline Wong
RumänienRumänien Alexandra Cadanțu
RumänienRumänien Alexandra Stuparu
0:1, 6:2
2010 SerbienSerbien Barbara Bonić
SerbienSerbien Nataša Zorić
NiederlandeNiederlande Quirine Lemoine
NiederlandeNiederlande Marlot Meddens
6:2, 6:2
2011 RumänienRumänien Mihaela Buzărnescu
AustralienAustralien Karolina Wlodarczak
DeutschlandDeutschland Dejana Raickovic
NiederlandeNiederlande Ghislaine van Baal
6:74, 6:3, [10:6]
2012 DeutschlandDeutschland Laura Siegemund
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Caitlin Whoriskey
RusslandRussland Alexandra Romanova
PolenPolen Sylwia Zagórska
6:0, 6:0
↓  Kategorie: $25.000  ↓
2013 KanadaKanada Gabriela Dabrowski
KanadaKanada Sharon Fichman
DeutschlandDeutschland Dinah Pfizenmaier
DeutschlandDeutschland Anna Zaja
6:3, 6:3
2014 SchweizSchweiz Viktorija Golubic
LettlandLettland Diāna Marcinkēviča
IsraelIsrael Julia Glushko
NiederlandeNiederlande Mandy Minella
6:4, 6:3
2015 DeutschlandDeutschland Carolin Daniels
SchweizSchweiz Viktorija Golubic
NiederlandeNiederlande Cindy Burger
UkraineUkraine Weronika Kapschaj
6:4, 4:6, [10:6]
2016 BelgienBelgien Marie Benoit
NiederlandeNiederlande Arantxa Rus
BelgienBelgien Steffi Distelmans
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
6:2, 6:2
2017 DeutschlandDeutschland Vivian Heisen
AustralienAustralien Storm Sanders
LettlandLettland Diāna Marcinkēviča
SchweizSchweiz Rebeka Masarova
7:5, 5:7, [10:8]
2018 BelgienBelgien Hélène Scholsen
SudafrikaSüdafrika Chanel Simmonds
SchwedenSchweden Cornelia Lister
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sabrina Santamaria
6:3, 2:6, [10:8]
↓  Kategorie: $60.000  ↓
2019 RusslandRussland Anna Blinkowa
BelgienBelgien Yanina Wickmayer
AustralienAustralien Jaimee Fourlis
LiechtensteinLiechtenstein Kathinka von Deichmann
6:3, 4:6, [10:3]

Quelle

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
ITF Wiesbaden
Listen to this article