Imke Vervaet - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Imke Vervaet.

Imke Vervaet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Imke Vervaet Leichtathletik
Nation BelgienBelgien Belgien
Geburtstag 11. April 1993 (26 Jahre)
Karriere
Disziplin Sprint
Status aktiv
letzte Änderung: 15. Oktober 2019

Imke Vervaet (* 11. April 1993) ist eine belgische Sprinterin.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Imke Vervaet beim Europäischen Olympischen Jugendfestival 2009 in Tampere, bei dem sie in 24,35 s die Silbermedaille im 200-Meter-Lauf gewann. Zwei Jahre später erreichte sie bei den Junioreneuropameisterschaften in Tallinn das Finale und belegte dort in 23,78 s den sechsten Platz. 2012 wurde sie bei den Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona in 23,47 s Sechste und gelangte mit der belgischen 4-mal-100-Meter-Staffel in 45,12 s auf den fünften Platz. Im Jahr darauf nahm sie mit der Staffel an den U23-Europameisterschaften in Tampere teil, wurde dort aber bereits im Vorlauf disqualifiziert. 2019 qualifizierte sie sich für die Weltmeisterschaften in Doha, bei denen sie über 200 Meter mit 23,24 s im Vorlauf ausschied. Des Weiteren belegte sie mit der belgischen 4-mal-400-Meter-Staffel in 3:27,15 min den fünften Platz und konnte sich in der Mixed-Staffel mit 3:16,16 min nicht für das Finale qualifizieren.

2019 wurde Vervaet belgische Meisterin im 200-Meter-Lauf im Freien und in der Halle.

Persönliche Bestleistungen

  • 100 Meter: 11,62 s (+0,5 m/s), 1. Juni 2019 in Oordegem
    • 60 Meter (Halle): 7,51 s, 17. Februar 2018 in Gent
  • 200 Meter: 23,24 s (−0,1 m/s), 30. September 2019 in Doha
    • 200 Meter (Halle): 23,74 s, 17. Februar 2019 in Gent
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Imke Vervaet
Listen to this article