Isabelle Blanc - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Isabelle Blanc.

Isabelle Blanc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Isabelle Blanc Snowboard
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 25. Juli 1975
Geburtsort Nimes
Karriere
Disziplin Parallel-Riesenslalom, Parallelslalom
Status zurückgetreten
Karriereende 2006
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 2 × Gold 3 × Silber 0 × Bronze
Nationale Meisterschaften 4 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
 Olympische Winterspiele
Gold 2002 Salt Lake City Parallel-Riesenslalom
 Snowboard-Weltmeisterschaften
Gold 1999 Berchtesgaden Parallel-Riesenslalom
Silber 1999 Berchtesgaden Parallelslalom
Silber 2001 Madonna di Campiglio Riesenslalom
Silber 2001 Madonna di Campiglio Parallelslalom
Gold 2003 Kreischberg Parallelslalom
Platzierungen
Weltcup
 Debüt im Weltcup 29. November 1996
 Weltcupsiege 13
 Gesamtweltcup 2. (1999/2000)
 Parallel-Weltcup 1. (1999/2000)
 PGS-Weltcup 1. (1999/2000, 2001/02)
 GS-Weltcup 2. (1997/98)
 PSL-Weltcup 3. (2001/02)
 SL-Weltcup 6. (1998/99)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Parallel 11 8 11
 Sonst. Renndisziplinen 2 3 4
 

Isabelle Blanc (* 25. Juli 1975 in Nîmes) ist eine ehemalige französische Snowboarderin.

Sie wurde an den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City Olympiasiegerin in der Disziplin Parallel-Riesenslalom. Sie ist außerdem Weltmeisterin in derselben Disziplin (1999) und im Parallel-Slalom (2003). 1999 und 2001 gewann sie im Parallel-Slalom Silber. 2001 wurde sie auch noch Vize-Weltmeisterin im Parallel-Riesen-Slalom.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Isabelle Blanc
Listen to this article