István Somodi - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for István Somodi.

István Somodi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

István Somodi (1908)
István Somodi (1908)

István Somodi (* 22. August 1885 in Cluj, heute Rumänien; † 8. Juni 1963 ebenda) war ein ungarischer Hoch- und Weitspringer.

Bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurde er Achter im Weitsprung und Sechster im Standweitsprung. Im Hochsprung kam er nicht unter die ersten acht.

1908 teilte er sich beim Hochsprung der Olympischen Spiele in London mit übersprungenen 1,88 m die Silbermedaille mit Con Leahy und Géo André, hinter Harry Porter (1,905 m).

1905 wurde er nationaler Meister im Weitsprung, 1908 im Hochsprung.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
István Somodi
Listen to this article