Italienische Meisterschaften im Skispringen 2017 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Italienische Meisterschaften im Skispringen 2017.

Italienische Meisterschaften im Skispringen 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Logo des Italienischen Skiverbands (FISI)
Logo des Italienischen Skiverbands (FISI)
Davide Bresadola – Italienischer Meister 2017
Davide Bresadola – Italienischer Meister 2017

Die italienischen Meisterschaften im Skispringen 2017 fanden am 14. Oktober 2017 auf der Normalschanze (HS104) im Val di Fiemme statt.

Den Titel gewannen Davide Bresadola bei den Herren sowie Manuela Malsiner bei den Damen.

Insgesamt nahmen an den Wettbewerben 23 Skispringer und 14 Skispringerinnen teil.

Ergebnisse

Einzel Herren

Platz Sportler Weite 1 Weite 2 Punkte
1 Davide Bresadola 100,0 m 099,0 m 246,5
2 Sebastian Colloredo 095,5 m 097,0 m 234,0
3 Daniele Varesco 097,5 m 094,0 m 231,5
4 Roberto Dellasega 094,5 m 095,5 m 226,0
5 Alex Insam 095,5 m 092,0 m 220,0
6 Zeno Di Lenardo 092,0 m 093,5 m 217,5
7 FrankreichFrankreich François Braud 091,0 m 092,0 m 212,5
8 Federico Cecon 090,5 m 093,5 m 211,0
9 Giovanni Bresadola 091,0 m 086,0 m 195,5
10 Manuel Maierhofer 086,0 m 086,0 m 186,0

Einzel Damen

Platz Sportler Weite 1 Weite 2 Punkte
1 Manuela Malsiner 103,0 m 098,0 m 241,0
2 Elena Runggaldier 094,0 m 091,5 m 219,0
3 Lara Malsiner 098,5 m 089,0 m 215,0
4 Evelyn Insam 092,5 m 088,5 m 205,0
5 FrankreichFrankreich Coline Mattel 088,0 m 085,0 m 188,0
6 Veronica Gianmoena 082,0 m 080,5 m 164,5
7 Martina Ambrosi 079,5 m 075,5 m 147,5
8 Annika Sieff 072,0 m 072,5 m 123,5
9 Giada Tomaselli 074,0 m 068,0 m 117,0
10 Alice Puntel 072,0 m 069,0 m 114,5

Siehe auch

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Italienische Meisterschaften im Skispringen 2017
Listen to this article