Jacques Besson (Radsportler) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Jacques Besson (Radsportler).

Jacques Besson (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jacques Besson (* 5. Mai 1918 in Mont-la-Ville; † 25. August 1984 in Lausanne) war ein Schweizer Radrennfahrer.

Jacques Besson war Profi-Radrennfahrer von 1941 bis 1956. Mit acht nationalen Meistertiteln der Steher war er der erfolgreichste Schweizer Fahrer in dieser Disziplin. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1946 in Zürich wurde er Vize-Weltmeister der Steher, mit 20 Zentimetern Rückstand auf den Italiener Elia Frosio. 1948 und 1949 wurde er zudem Europameister. 1954 belegte er Platz drei.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Jacques Besson (Radsportler)
Listen to this article