Jean-Gunnar Lindgren - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Jean-Gunnar Lindgren.

Jean-Gunnar Lindgren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jean-Gunnar Lindgren in den 1920ern
Jean-Gunnar Lindgren in den 1920ern

Jean-Gunnar Lindgren (* 18. September 1905 in Falu Kristine, Falun; † 23. Februar 1983 in Helsingborg) war ein schwedischer Langstrecken- und Hindernisläufer.

Bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam wurde er Vierter über 10.000 m und schied über 3000 m Hindernis im Vorlauf aus.

1932 wurde er bei den Olympischen Spielen in Los Angeles Fünfter über 5000 m und Sechster über 10.000 m.

Dreimal wurde er Schwedischer Meister über 5000 m (1929, 1931, 1934), achtmal über 10.000 m (1928–1931, 1933–1936) und viermal im Crosslauf (1929–1932).

Persönliche Bestzeiten

  • 5000 m: 14:43,6 min, 18. August 1934, Stockholm
  • 10.000 m: 31:18,4 min, 19. August 1934, Stockholm
  • 3000 m Hindernis: 9:49,0 min, 1. August 1928, Amsterdam
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Jean-Gunnar Lindgren
Listen to this article