Juri Moschkin - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Juri Moschkin.

Juri Moschkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Juri Moschkin Skispringen Nordische Kombination
Voller Name russisch Юрий Мошкин
Nation Sowjetunion 1955
 Sowjetunion
Geburtstag 1931
Karriere
Disziplin Skispringen
Nordische Kombination
Status zurückgetreten
 

Juri Moschkin (russisch Юрий Мошкин; * 1931) ist ein ehemaliger sowjetischer Wintersportler, der im Skispringen sowie in der Nordischen Kombination erfolgreich war.

Werdegang

Moschkin feierte sein internationales Debüt bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1954 in Falun. Im Einzel von der Normalschanze erreichte er mit Sprüngen auf 70 und 72,5 Metern den 25. Platz.[1]

Bei den Olympischen Winterspielen 1956 in Cortina d’Ampezzo startete er in beiden Disziplinen und war damit der erste sowjetische Kombinierer bei Olympischen Spielen überhaupt.[2] Im Springen von der Normalschanze landete er auf dem 34. Platz. Im Einzel der Nordischen Kombination gewann er das Springen, konnte aber nach einem schwachen Skilanglauf nur Rang 13 erreichen.

Bei der Vierschanzentournee 1956/57 ließ er das Springen in Oberstdorf aus und startete nur in drei von vier Springen. Im ersten Springen auf der Bergiselschanze in Innsbruck landete er nur abgeschlagen auf dem 46. Platz, bevor er beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen mit dem 16. Platz erstmals in die Top 20 sprang. Nachdem er auch in Bischofshofen mit Platz 12 deutlich in den Top 20 landete, beendete er die Tournee mit 555,8 Punkten auf Platz 31 der Gesamtwertung.

Erfolge

Vierschanzentournee-Platzierungen

Saison Platz Punkte
1956/57 31. 555,8

Literatur

Einzelnachweise

  1. Egon Theiner: Enzyklopädie des Skispringens, S. 157
  2. Nordic combined (Englisch) Russian Ski Association. Archiviert vom Original am 28. Dezember 2013.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.rsaski.ru Abgerufen am 27. Dezember 2013.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Juri Moschkin
Listen to this article