Kawaguchi - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Kawaguchi.

Kawaguchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kawaguchi-shi
川口市
Geographische Lage in Japan
Red pog.svg
Region: Kantō
Präfektur: Saitama
Koordinaten: 35° 48′ N, 139° 43′ OKoordinaten: 35° 48′ 28″ N, 139° 43′ 27″ O
Basisdaten
Fläche: 55,75 km²
Einwohner: 592.373
(1. Oktober 2019)
Bevölkerungsdichte: 10.626 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 11203-8
Symbole
Flagge/Wappen:
Baum: Camellia sasanqua
Blume: Oster-Lilie
Rathaus
Adresse: Kawaguchi City Hall
2-1-1, Aoki
Kawaguchi-shi
Saitama 332-8601
Webadresse: http://www.city.kawaguchi.lg.jp
Lage Kawaguchis in der Präfektur Saitama

Kawaguchi (jap. 川口市, Kawaguchi-shi) ist eine Stadt in der Präfektur Saitama auf Honshū, der Hauptinsel von Japan. Sie ist am nördlichen Rand von Tokio gelegen. Kawaguchi wurde am 1. April 1933 zur kreisfreien Stadt (-shi).

Wirtschaftlich bedeutsam sind der Maschinenbau, die Textilindustrie, Glas- und Eisenerzeugnisse sowie die elektrotechnische Industrie.

Geographie

Kawaguchi liegt nördlich von Tokio, südlich von Saitama, westlich von Sōka und östlich von Toda und Warabi.

Geschichte

Als kreisfreie Stadt entstand Kawaguchi (Kawaguchi-shi) 1933 durch den Zusammenschluss der Stadt Kawaguchi (Kawaguchi-machi) mit drei weiteren Dörfern im Landkreis Nord-Adachi (Kita-Adachi-gun). 1940, 1956 und 1962 wurden weitere Dorfgemeinden eingemeindet. Am 11. Oktober 2011 fusionierten die kreisfreien Städte Kawaguchi und Hatogaya zum neuen Kawaguchi. 2018 wurde es zur „Kernstadt“ ernannt.[1]

Verkehr

Straße

Zug

Söhne und Töchter der Stadt

Angrenzende Städte und Gemeinden

Einzelnachweise

  1. Stadt Kawaguchi: 川口市の概要・歴史, abgerufen am 17. Oktober 2018
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Kawaguchi
Listen to this article