Kentarō Satō (Leichtathlet) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Kentarō Satō (Leichtathlet).

Kentarō Satō (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kentarō Satō Leichtathletik
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 16. November 1994 (26 Jahre)
Karriere
Disziplin 400-Meter-Lauf
Bestleistung 45,58 s
Status aktiv
Medaillenspiegel
Asienmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
Sommer-Universiade 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Asienmeisterschaften
Bronze Wuhan 2015 400 m
Gold Doha 2019 4 × 400 m
Bronze Doha 2019 4 × 400 m Mixed
 Universiade
Silber Gwangju 2015 4 × 400 m
letzte Änderung: 7. November 2019

Kentarō Satō (* 16. November 1994) ist ein japanischer Sprinter, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Kentarō Satō bei den IAAF World Relays 2015 auf den Bahamas, bei denen er mit der japanischen 4-mal-400-Meter-Staffel in der Vorrunde ausschied. Anschließend gewann er bei den Asienmeisterschaften in Wuhan in 46,09 s die Bronzemedaille hinter dem Katari Abdalelah Haroun und Youssef Masrahi aus Saudi-Arabien. Bei der Sommer-Universiade in Gwangju gewann er mit der Staffel in 3:07,75 min die Silbermedaille und schied im Einzelbewerb mit 46,36 s im Halbfinale aus. 2017 nahm er mit der Staffel an den Weltmeisterschaften in London teil, qualifizierte sich mit 3:07,29 min aber nicht für das Finale. 2019 siegte er mit der Staffel bei den Asienmeisterschaften in Doha in 3:02,94 min und gewann mit der gemischten Staffel hinter Bahrain und Indien in 3:20,29 min die Bronzemedaille. Kurz darauf gelangte er bei den World Relays in Yokohama in 3:03,24 min auf den vierten Platz und bei den Weltmeisterschaften in Doha schied er mit der Staffel mit 3:02,05 min im Vorlauf aus.

Persönliche Bestzeiten

  • 400 Meter: 45,58 s, 27. Juni 2015 in Nagoya
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Kentarō Satō (Leichtathlet)
Listen to this article