Kuortane - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Kuortane.

Kuortane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kuortaneen kunta
Wappen Karte
Basisdaten
Staat: Finnland
Landschaft: Südösterbotten
Verwaltungsgemeinschaft: Kuusiokunnat
Geographische Lage 62° 48′ N, 23° 30′ OKoordinaten: 62° 48′ N, 23° 30′ O
Fläche: 484,89 km²[1]
davon Landfläche: 462,05 km²
davon Binnengewässerfläche: 22,84 km²
Einwohner: 3.572 (31. Dez. 2018)[2]
Bevölkerungsdichte: 7,7 Ew./km²
Gemeindenummer: 300
Sprache(n): Finnisch
Website: kuortane.fi

Kuortane [ˈkuɔrtɑnɛ] ist eine Landgemeinde in Westfinnland mit 3572 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018).

Kuortane war seit dem 17. Jahrhundert wie die umliegenden Orte eines der Zentren der finnischen Teerbrennerei; heute sind die Holz und Metall verarbeitenden Industrien Hauptarbeitgeber.

Kuortane ist der Geburtsort des Architekten Alvar Aalto. Außerdem ist Kuortane in Finnland für seine Sportakademie bekannt (Kuortaneen Urheiluopisto), die unter anderem das Team Kuortane, eine Fraueneishockeymannschaft der höchsten Liga, betreibt.

Söhne und Töchter

Einzelnachweise

  1. Maanmittauslaitos (finnisches Vermessungsamt): Suomen pinta-alat kunnittain 1. Januar 2010. (PDF; 199 kB)
  2. Statistisches Amt Finnland: Tabelle 11ra -- Key figures on population by region, 1990-2018
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Kuortane
Listen to this article