cover image

Kurzbahnweltmeisterschaften 2004

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Kurzbahnweltmeisterschaften 2004 im Schwimmen fanden vom 7. bis 11. Oktober 2004 in Indianapolis statt und wurden vom internationalen Schwimmverband FINA organisiert.

Kurzbahnweltmeisterschaften 2006

Conseco Fieldhouse
VeranstaltungsortVereinigte Staaten Indianapolis
Teilnehmende Nationen94
Teilnehmende Athleten502
Entscheidungen40
Eröffnung7. Oktober 2004
Abschluss11. Oktober 2004
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 Vereinigte Staaten USA 21 10 10 41
2 Australien Australien 7 15 7 29
3 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich 2 3 0 5
4 Russland Russland 2 0 2 4
5 Schweden Schweden 1 4 4 9
6 Brasilien Brasilien 1 1 3 5
7 Deutschland Deutschland 1 1 1 3
8 Japan Japan
Niederlande Niederlande
Slowenien Slowenien
Slowakei Slowakei
Tunesien Tunesien
1 0 1 2
13 China Volksrepublik Volksrepublik China 0 2 1 3
14 Kanada Kanada 0 1 3 4
15 Rumänien Rumänien 0 1 1 2
16 Algerien Algerien
Italien Italien
0 1 0 1
18 Kasachstan Kasachstan 0 0 2 3
19 Kroatien Kroatien
Neuseeland Neuseeland
0 0 1 3

Die Wettkämpfe wurden im Conseco Fieldhouse abgehalten, das Heimstadion der NBA-Basketballmannschaft Indiana Pacers.