Kyle Langford - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Kyle Langford.

Kyle Langford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kyle Langford Leichtathletik


Kyle Langford (r.) in Belgrad 2017

Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich EnglandEngland England
Geburtstag 2. Februar 1996 (24 Jahre)
Geburtsort Watford, Großbritannien
Größe 182 cm
Gewicht 72 kg
Karriere
Disziplin 800-Meter-Lauf
Bestleistung 1:44,97 min
Verein Shaftesbury Barnet Harriers
Trainer Jon Bigg
Medaillenspiegel
Commonwealth Games 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
U20-Europameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U18-Weltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
 Commonwealth Games
Silber Gold Coast 2018 800 m
 Junioreneuropameisterschaften
Gold Eskilstuna 2015 800 m
 Jugendweltmeisterschaften
Bronze Donezk 2013 800 m
letzte Änderung: 21. Juli 2019

Kyle Langford (* 2. Februar 1996 in Watford) ist ein britischer Mittelstreckenläufer, der sich auf die 800-Meter-Distanz spezialisiert hat.

Sportliche Laufbahn

Erste Erfahrungen bei internationalen Meisterschaften sammelte Kyle Langford bei den Jugendweltmeisterschaften 2013 in Donezk, bei denen er die Bronzemedaille über 800 Meter gewann. Im Jahr darauf belegte er bei den Juniorenweltmeisterschaften in Eugene im Finale den achten Platz. 2015 gewann er bei den Junioreneuropameisterschaften im schwedischen Eskilstuna in 1:48,99 min die Goldmedaille vor dem Russen Konstantin Tolokonnikow.[1] Er qualifizierte sich auch für die Weltmeisterschaften in Peking, bei denen er mit 1:49,78 min in der ersten Runde ausschied.

Zwei Jahre später nahm Langford an den Halleneuropameisterschaften in Belgrad teil und schied dort im Halbfinale aus.[2] Er qualifizierte sich während der Freiluftsaison erneut für die Weltmeisterschaften in London und belegte dort im Finale in 1:45,25 min den vierten Platz. 2018 nahm Langford erstmals an den Commonwealth Games in Gold Coast teil und gewann dort in 1:45,15 min die Silbermedaille hinter dem Kenianer Wycliffe Kinyamal.

2015 wurde Langford britischer Meister über 800 Meter.

Persönliche Bestzeiten

  • 800 Meter: 1:44,97 min, 20. Juli 2019 in London
    • 800 Meter (Halle): 1:46,43 min, 3. Februar 2018 in New York City
  • 1500 Meter: 3:48,65 min, 3. Juni 2017 in Lee Valley

Einzelnachweise

  1. Ergebnisliste der U20-Europameisterschaften in Eskilstuna 2015
  2. Ergebnisliste der Halleneuropameisterschaften in Belgrad 2017
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Kyle Langford
Listen to this article