Larissa Alexandrowna Zhao - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Larissa Alexandrowna Zhao.

Larissa Alexandrowna Zhao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Larissa Alexandrowna Zhao (russisch Лариса Александровна Чжао, engl. Transkription Larisa Chzhao, russisch Чжао Tschschao; * 4. Februar 1971) ist eine russische Mittelstreckenläuferin, deren Spezialstrecke die 800 m sind.

Ihre mit Abstand erfolgreichste Saison hatte sie 2005, als sie zunächst in der Halle russische Meisterin wurde, bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in Madrid siegte, bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki Sechste wurde und schließlich beim Leichtathletik-Weltfinale auf den fünften Rang kam.

Persönliche Bestzeiten

  • 800 m: 1:57,33 min, 11. Juli 2005, Tula
    • Halle: 1:57,53 min, 23. Januar 2005, Moskau
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Larissa Alexandrowna Zhao
Listen to this article