Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1977 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1977.

Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1977

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

8. Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften

Velódromo de Anoeta im Mai 2015
Stadt Spanien 1977
 San Sebastian, Spanien
Stadion Velódromo de Anoeta
Eröffnung 12. März 1977
Schlusstag 13. März 1977
Chronik
Hallen-EM 1976 Hallen-EM 1978

Die 8. Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften fanden am 12. und 13. März 1977 in San Sebastián (Spanien) statt. Austragungsort war das Velódromo de Anoeta.

Männer

60 m

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Walerij Borsow Sowjetunion 1955
 URS
6,59
2 Christer Garpenborg SchwedenSchweden SWE 6,60
3 Marian Woronin Polen 1944
 POL
6,67
4 Klaus-Dieter Kurrat Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 6,69
5 Detlef Kübeck Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 6,75
6 Zenon Licznerski Polen 1944
 POL
6,76

Finale am 12. März

400 m

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Alfons Brijdenbach BelgienBelgien BEL 46,53
2 Francis Demarthon FrankreichFrankreich FRA 47,11
3 Marian Gęsicki Polen 1944
 POL
47,21
4 Hector Llaster FrankreichFrankreich FRA 47,47
5 Glen Cohen Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 47,57
6 Edward Antczak Polen 1944
 POL
47,82

Finale am 13. März

800 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Sebastian Coe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:46,5
2 Erwin Gohlke Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 1:47,2
3 Rolf Gysin SchweizSchweiz SUI 1:47,6
4 Wiktor Anochin Sowjetunion 1955
 URS
1:47,7
5 Günther Hasler Liechtenstein 1937
 LIE
1:48,0
6 Antonio Páez Spanien 1977
 ESP
1:48,3

Finale am 13. März

1500 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jürgen Straub Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 3:46,5
2 Paul-Heinz Wellmann Deutschland BR
 FRG
3:46,6
3 János Zemen UngarnUngarn HUN 3:46,6
4 Anatolii Mamontov Sowjetunion 1955
 URS
3:46,9
5 Henryk Wasilewski Polen 1944
 POL
3:47,6
6 Wladimir Kanew Bulgarien 1971
 BUL
3:48,8
7 Francis Gonzalez FrankreichFrankreich FRA 3:49,2
8 Eamonn Coghlan IrlandIrland IRL 3:53,5

Finale am 13. März

3000 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Karl Fleschen Deutschland BR
 FRG
7:57,7
2 Pekka Päivärinta FinnlandFinnland FIN 7:59,3
3 Markus Ryffel SchweizSchweiz SUI 8:00,3
4 Fernando Cerrada Spanien 1977
 ESP
8:00,6
5 Michael Karst Deutschland BR
 FRG
8:03,2
6 Ray Smedley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 8:06,2
7 Paul Thijs BelgienBelgien BEL 8:08,4
8 Štefan Polák Tschechoslowakei
 TCH
8:08,4

Finale am 13. März

60 m Hürden

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Thomas Munkelt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 7,62
2 Wiktor Mjasnikow Sowjetunion 1955
 URS
7,79
3 Arto Bryggare FinnlandFinnland FIN 7,79
4 Emile Raybois FrankreichFrankreich FRA 7,87
5 Manfred Schumann Deutschland BR
 FRG
7,91
6 Jan Pusty Polen 1944
 POL
7,91

Finale am 13. März

Hochsprung

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Jacek Wszoła Polen 1944
 POL
2,25
2 Rolf Beilschmidt Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2,22
3 Ruud Wielart NiederlandeNiederlande NED 2,22
4 Rune Almén SchwedenSchweden SWE 2,22
5 Bruno Bruni ItalienItalien ITA 2,19
6 Edgar Kirst Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 2,19
7 Francisco Martín Spanien 1977
 ESP
2,19
8 Gianni Davito ItalienItalien ITA 2,19

Finale am 13. März

Stabhochsprung

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Władysław Kozakiewicz Polen 1944
 POL
5,51
2 Antti Kalliomäki FinnlandFinnland FIN 5,30
3 Mariusz Klimczyk Polen 1944
 POL
5,20
4 Leszek Hołownia Polen 1944
 POL
5,10
5 Felix Böhni SchweizSchweiz SUI 5,10
6 Roger Oriol Spanien 1977
 ESP
5,10
7 Jacques Desbois FrankreichFrankreich FRA 5,00
8 Tapani Haapakoski FinnlandFinnland FIN 5,00

Finale am 12. März

Weitsprung

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Hans Baumgartner Deutschland BR
 FRG
7,96
2 Lutz Franke Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 7,89
3 László Szalma UngarnUngarn HUN 7,78
4 Stanisław Jaskułka Polen 1944
 POL
7,68
5 Frank Wartenberg Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 7,68
6 Carlo Arrighi ItalienItalien ITA 7,61
7 Åke Fransson SchwedenSchweden SWE 7,61
8 Gilbert Zante FrankreichFrankreich FRA 7,60

Finale am 13. März

Dreisprung

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Wiktor Sanejew Sowjetunion 1955
 URS
16,65
2 Jaak Uudmäe Sowjetunion 1955
 URS
16,46
3 Bernard Lamitié FrankreichFrankreich FRA 16,45
4 Zdzisław Sobora Polen 1944
 POL
16,30
5 Janoš Hegediš Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik
 YUG
16,11
6 Christian Valétudie FrankreichFrankreich FRA 16,09
7 Roberto Mazzucato ItalienItalien ITA 16,00
8 Richard Kick Deutschland BR
 FRG
15,86

Finale am 12. März

Kugelstoßen

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Hreinn Halldórsson IslandIsland ISL 20,59
2 Geoff Capes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,46
3 Władysław Komar Polen 1944
 POL
20,17
4 Reijo Ståhlberg FinnlandFinnland FIN 19,83
5 Jewgeni Mironow Sowjetunion 1955
 URS
19,57
6 Ralf Reichenbach Deutschland BR
 FRG
19,43
7 Alexandr Nossenko Sowjetunion 1955
 URS
19,00
8 Gerhard Steines Deutschland BR
 FRG
18,98

Finale am 13. März

Frauen

60 m

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 7,17
2 Ljudmila Storoschkowa Sowjetunion 1955
 URS
7,24
3 Rita Bottiglieri ItalienItalien ITA 7,34
4 Chantal Réga FrankreichFrankreich FRA 7,35
5 Annie Alizé FrankreichFrankreich FRA 7,39
6 Sharon Colyear Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 7,39

Finale am 13. März

400 m

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Marita Koch Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 51,14
2 Verona Elder Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 52,75
3 Jelica Pavličić Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik
 YUG
53,49
4 Natalja Sokolowa Sowjetunion 1955
 URS
53,67
5 Rosa Colorado Spanien 1977
 ESP
53,78
6 Jarmila Kratochvílová Tschechoslowakei
 TCH
53,95

Finale am 13. März

800 m

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Jane Colebrook Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:01,1
2 Totka Petrowa Bulgarien 1971
 BUL
2:01,2
3 Elżbieta Katolik Polen 1944
 POL
2:01,3
4 Swetlana Styrkina Sowjetunion 1955
 URS
2:01,4
5 Swetla Slatewa-Kolewa Bulgarien 1971
 BUL
2:02,2
6 Brigitte Koczelnik Deutschland BR
 FRG
2:05,6

Finale am 13. März

1500 m

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mary Stewart Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:09,4
2 Wessela Jazinska Bulgarien 1971
 BUL
4:10,0
3 Rumjana Tschawdarowa Bulgarien 1971
 BUL
4:11,3
4 Cornelia Bürki SchweizSchweiz SUI 4:16,8
5 Geertje Meersseman BelgienBelgien BEL 4:18,2

Finale am 13. März

60 m Hürden

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Ljubow Nikitenko Sowjetunion 1955
 URS
8,29
2 Zofia Filip Polen 1944
 POL
8,34
3 Rita Bottiglieri ItalienItalien ITA 8,39
4 Margit Bartkowiak Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 8,39
5 Danuta Wołosz Polen 1944
 POL
8,42
6 Ileana Ongar ItalienItalien ITA 8,47

Finale am 12. März

Hochsprung

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Sara Simeoni ItalienItalien ITA 1,92
2 Brigitte Holzapfel Deutschland BR
 FRG
1,89
3 Edit Sámuel UngarnUngarn HUN 1,86
4 Andrea Mátay UngarnUngarn HUN 1,86
5 Erika Rudolf UngarnUngarn HUN 1,83
6 Jordanka Blagoewa Bulgarien 1971
 BUL
1,83
7 Sabine Fenske Deutschland BR
 FRG
1,80
8 Snežana Hrepevnik Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik
 YUG
1,80

Finale am 12. März

Weitsprung

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Jarmila Nygrýnová Tschechoslowakei
 TCH
6,63
2 Ildikó Erdélyi UngarnUngarn HUN 6,55
3 Heidemarie Wycisk Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 6,40
4 Tatjana Skatschko Sowjetunion 1955
 URS
6,40
5 Anke Weigt Deutschland BR
 FRG
6,39
6 Sue Reeve Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6,23
7 Karin Hänel Deutschland BR
 FRG
6,21
8 Jacqueline Curtet FrankreichFrankreich FRA 6,19

Finale am 13. März

Kugelstoßen

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Helena Fibingerová Tschechoslowakei
 TCH
21,46
2 Ilona Slupianek Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 21,12
3 Eva Wilms Deutschland BR
 FRG
20,87
4 Margitta Droese Deutschland Demokratische Republik 1949DDR GDR 20,09
5 Swetlana Kratschewskaja Sowjetunion 1955
 URS
19,62
6 Beatrix Philipp Deutschland BR
 FRG
17,35
7 Zdeňka Bartoňová Tschechoslowakei
 TCH
17,05

Finale am 13. März

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1977
Listen to this article