Lough Sheelin - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Lough Sheelin.

Lough Sheelin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Lough Sheelin
Loch Síodh Linn
Lough Sheelin von Sailors Garden gesehen
Geographische Lage Westmeath (Irland)
Zuflüsse River Inny
Abfluss River Inny
Inseln 2
Ufernaher Ort Mullingar
Daten
Koordinaten 53° 48′ 0″ N, 7° 19′ 0″ WKoordinaten: 53° 48′ 0″ N, 7° 19′ 0″ W
Lough Sheelin
Fläche 18 km²dep1
Länge 8 kmdep1
Breite 3 kmdep1
Mittlere Tiefe 3 m

Besonderheiten

kalkhaltig

Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-FLÄCHEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-SEEBREITEVorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MED-TIEFE

Lough Sheelin (irisch: Loch Síodh Linn, „See des Elfenteichs“) ist ein kalkhaltiges Gewässer an den Grenzen der Countys Westmeath, Meath und Cavan der Republik Irland. Es liegt in der Nähe der Ortschaften Finea und Granard (County Longford). Zu- und Abfluss ist der River Inny, der stromab durch Lough Derravaragh zum Shannon fließt.

Der Fischbestand des Sees besteht überwiegend aus Forellen, deren natürlicher Bestand in den letzten Jahren allerdings so zurückging, dass der irische Central Fisheries Board eine große Zahl einsetzte, um den Angelsport wiederzubeleben. Jetzt leben wieder ungefähr 100.000 Forellen im See.

Ein populäres irisches Volkslied ist „Lough Sheelin's Side“.

Siehe auch

Karte von Lough Sheelin
Karte von Lough Sheelin
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Lough Sheelin
Listen to this article