Luis Rivera (Leichtathlet) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Luis Rivera (Leichtathlet).

Luis Rivera (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Luis Rivera bei der WM 2013 in Moskau
Luis Rivera bei der WM 2013 in Moskau

Luis Alberto Rivera Morales (* 21. Juni 1987 in Agua Prieta) ist ein mexikanischer Weitspringer.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London schied er in der Qualifikation aus. 2013 siegte er bei der Universiade in Kasan[1] und gewann bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die Bronzemedaille.

Luis Rivera schloss 2010 ein Studium der Ingenieurwissenschaften an der University of Arizona ab.[2] Sein Bruder Edgar Rivera ist als Hochspringer erfolgreich.[3]

Persönliche Bestleistungen

  • Weitsprung: 8,46 m, 12. Juli 2013, Kasan (mexikanischer Rekord)
    • Halle: 7,99 m, 26. Februar 2010, Seattle (mexikanischer Rekord)

Fußnoten

  1. IAAF: Mexico’s Rivera flies out to 8.46m, Ibrahimov Games record at World University Games. 13. Juli 2013
  2. The University of Arizona Wildcats Official Athletic Site: Luis Rivera-Morales Profile
  3. IAAF: Rivera is jumping to achieve his dream. 5. August 2013
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Luis Rivera (Leichtathlet)
Listen to this article