Lunarkalender

am Lauf des Mondes orientierter Kalender / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ein Lunarkalender oder Mondkalender ist ein ausschließlich am Lauf des Mondes orientierter Kalender. Zur Abgrenzung von einem Lunisolarkalender, bei dem mit Hilfe eines gelegentlichen Schaltmonats eine grobe Anpassung an das Sonnenjahr vorgenommen wird, heißt er auch freier Lunarkalender oder ungebundener Lunarkalender.

In ihm werden zwölf Mondmonate zu einem Mondjahr (Lunarjahr) zusammengefasst, das etwa 11 Tage kürzer als ein Sonnenjahr in einem Solarkalender ist.

Die vier Mondphasen für das Jahr 2019 aus der Sicht eines nördlichen Beobachters
Vereinfachte Darstellung der Mondphasen