Marco Bos - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Marco Bos.

Marco Bos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Marco Bos (* 5. Juli 1979 in Roden) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Marco Bos gewann 2002 eine Etappe beim OZ Wielerweekend und unterschrieb für die nächste Saison einen Vertrag bei Löwik Meubelen-Tegeltoko. In seinem ersten Jahr dort konnte er das deutsche Eintagesrennen Köln-Schuld-Frechen für sich entscheiden. 2004 wechselte er zu Bankgiroloterij, die sich im Jahr darauf in Shimano-Memory Corp umbenannten, und seit 2006 fährt er für das Cyclingteam Jo Piels. 2006 entschied er eine Etappe der Olympia’s Tour für sich, und 2007 gewann er die Ronde van Overijssel. 2011 beendete er seine Radsportlaufbahn.

Erfolge

2001

2002

2003

2006

2007

Teams

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Marco Bos
Listen to this article