Mario Birrer - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mario Birrer.

Mario Birrer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Mario Birrer (2013)
Mario Birrer (2013)

Mario Birrer (* 28. Februar 1980 in Therwil) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Ab 2005 war Mario Birrer als Radrennfahrer aktiv. 2010 wurde er Schweizer Meister der Steher. 2011 belegte er bei der Europameisterschaft der Steher auf der Radrennbahn Reichelsdorfer Keller in Nürnberg den dritten Rang. 2013 errang er gemeinsam mit Schrittmacher Helmut Baur, ebenfalls auf der Nürnberger Radrennbahn, den Europameister-Titel. Im Jahr darauf konnte er diesen Erfolg gemeinsam mit Baur auf der Radrennbahn Forst wiederholen. Im September 2014 bestritt Mario Birrer sein letztes Rennen auf der Radrennbahn in Singen, auch Schrittmacher Baur trat anschließend zurück.[1]

Im Jahre 2009 wurde Birrer bei der Berner Rundfahrt positiv auf Nikethamid getestet und für sechs Wochen gesperrt. Er selbst erklärte das Testergebnis mit der fahrlässigen Einnahme eines Erkältungsmedikaments.[2]

Einzelnachweise

  1. Ein Sieg zum Schluss. In: Singener Wochenblatt. Abgerufen am 12. August 2015.
  2. cycling.ch@1@2Vorlage:Toter Link/www.cycling.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mario Birrer
Listen to this article