For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Max Pfeiffer.

Max Pfeiffer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Max Karl Alfred Pfeiffer (* 25. Apriljul. / 7. Mai 1881greg. in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich; † 5. September 1947 in Berlin[1]) war ein aus Russland stammender deutscher Filmproduzent.

Max Pfeiffer
Max Pfeiffer

Leben

Pfeiffer spielte an Theatern in Sankt Petersburg, Kiew und Odessa. Infolge der Oktoberrevolution emigrierte er Ende 1918 nach Berlin. Hier gründete er zusammen mit seiner Frau, Schauspielerin Lydia Potechina, das deutsch-russische Kabarett Der blaue Sarafan.

Er knüpfte zu Beginn der 1920er-Jahre Kontakte zur Filmproduktion und arbeitete anfangs als Faktotum für Carl Froelich sowie als Aufnahmeleiter für Fritz Lang, in dessen Der müde Tod er zudem eine kleine Rolle übernahm.

Pfeiffer war als Aufnahmeleiter unter anderem an den Klassikern Dr. Mabuse, der Spieler, Die Nibelungen, Der letzte Mann, Tartüff und Faust – eine deutsche Volkssage beteiligt. 1928 ernannte ihn Erich Pommer zum Produktionsleiter der Universum Film (UFA), ab 1933 bekleidete er die Funktion eines Herstellungsleiters.

Er produzierte für die UFA durchweg unpolitische Unterhaltungsfilme, darunter mehrere Revuefilme mit Lilian Harvey und Marika Rökk.

Filmografie

Literatur

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 6: N – R. Mary Nolan – Meg Ryan. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3, S. 213.

Einzelnachweise

  1. Landesarchiv Berlin, Sterberegister Standesamt Tiergarten von Berlin, Nr. 1944/1947 (kostenpflichtig abrufbar auf Ancestry.com)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Max Pfeiffer
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.