For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mechatroniker für Kältetechnik.

Mechatroniker für Kältetechnik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Großkälteanlage (1987)
Großkälteanlage (1987)

Mechatroniker für Kältetechnik (Deutschland) bzw. Kälteanlagentechniker (Österreich) ist eine Berufsbezeichnung und ein Ausbildungsberuf im Bereich der Mechatronik. Die Berufsbezeichnung Kälteanlagenbauer wurde in Deutschland bis zum Juli 2007 verwendet. Kälteanlagenmechatroniker/techniker planen und montieren Anlagen und Systeme der Kälte- und Klimatechnik einschließlich der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. Bei Bedarf bauen sie die Anlagen um und warten sie.

Berufsbild

Mechatroniker für Kältetechnik arbeiten für Betriebe, die Kälte-, Klima- und Wärmepumpenanlagen planen, montieren und warten. Dies können spezialisierte Handwerksbetriebe sein oder auch größere Unternehmen der Gebäudetechnik. Ferner bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Betrieben, die solche Anlagen einsetzen und hierfür eigenes Wartungspersonal beschäftigen, wie zum Beispiel in Krankenhäusern.

Ausbildung

Deutschland

Mechatroniker für Kältetechnik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Diese bundesweit geregelte duale Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und wird in Handwerk und Industrie angeboten. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung (Industrie) bzw. Gesellenprüfung (Handwerk).[1]

Österreich

In Österreich ist die offizielle Bezeichnung nach dem Berufsausbildungsgesetz (BAG) Lehrling der Kälteanlagentechnik. Kälteanlagentechniker durchlaufen ebenfalls eine dreijährige duale Ausbildung und beenden diese mit der Lehrabschlussprüfung.[2] Sie können im Bereich des reglementierten Handwerks der Kälte- und Klimatechnik selbstständig tätig werden. Eine abgelegte Meisterprüfung erleichtert die Berechtigungserteilung, ist aber nicht zwingend vorgeschrieben.[3]

Einzelnachweise

  1. aktuelle Ausbildungsverordnung Deutschland, gültig seit 1. August 2007.
  2. aktuelle Ausbildungsverordnung Kälteanlagentechnik@1@2Vorlage:Toter Link/www.bmwfj.gv.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 63 kB) des österreichischen Wirtschaftsministeriums, gültig seit 2009.
  3. BGBl. II Nr. 60/2003: Kälte- und Klimatechnik-Verordnung des österreichischen Wirtschaftsministeriums gültig seit 2003.

Deutschland:

Österreich:

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mechatroniker für Kältetechnik
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.