Michael Gross - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Michael Gross.

Michael Gross

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Michael Gross bei den Emmys 1987
Michael Gross bei den Emmys 1987

Michael Gross (* 21. Juni 1947 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Biografie

Michael Gross ist der ältere Bruder der Saturday-Night-Live-Autorin Mary Gross und wurde nach dem Abschluss der Highschool Schauspieler. Zunächst spielte er in der Familienserie Familienbande mit Michael J. Fox.

Danach bekam er in Tremors – Im Land der Raketenwürmer eine Nebenrolle als schießwütiger Waffenliebhaber Burt Gummer, die er auch in der Fortsetzung Tremors 2 – Die Rückkehr der Raketenwürmer spielte. In Teil 3 von Tremors wurde die Rolle des Burt Gummers dann zur Hauptrolle, während er in Teil 4 einen zunächst pazifistischen Urahnen Burt Gummers verkörpert, der im wilden Westen gegen die Raketenwürmer antritt. 2015 war er in Tremors 5 – Blutlinien zu sehen, 2018 in Tremors 6 – Ein kalter Tag in der Hölle, ebenso in Tremors: Shrieker Island (2020). Als einziger Darsteller spielte er in allen sieben Tremors-Filmen mit. Zwischen Teil 3 und 4 wirkte er in Tremors – The Series mit.

Seine Kinofilme sind hauptsächlich in Familienfilme, Filmdramen, Krimis und Katastrophenfilme zu unterteilen. Michael Gross spielte außerdem in der Serie Emergency Room – Die Notaufnahme und in über 45 Theaterstücken mit, u. a. in Shakespeares Othello.

Als Nebenjob entwirft er Eisenbahnmodelle und setzt sich für Jugendliche ein. Er gewann in der US-amerikanischen Version der Sendung Glücksrad einst über hunderttausend Dollar.

Am 2. Juni 1984 heiratete er die Casting-Direktorin Elza Bergeron, mit ihr hat er zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Michael Gross
Listen to this article