Mihara - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mihara.

Mihara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Mihara (Begriffsklärung) aufgeführt.
Mihara-shi
三原市
Geographische Lage in Japan
Red pog.svg
Region: Chūgoku
Präfektur: Hiroshima
Koordinaten: 34° 24′ N, 133° 5′ OKoordinaten: 34° 23′ 51″ N, 133° 4′ 43″ O
Basisdaten
Fläche: 470,98 km²
Einwohner: 91.604
(1. Juni 2019)
Bevölkerungsdichte: 194 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 34204-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Baum: Kampferbaum
Blume: Ume, Rhododendron indicum
Rathaus
Adresse: Mihara City Hall
3-5-1, Minato-machi
Mihara-shi
Hiroshima 723-8601
Webadresse: http://www.city.mihara.hiroshima.jp
Lage Miharas in der Präfektur Hiroshima

Mihara (jap. 三原市) ist eine Stadt in der Präfektur Hiroshima in Japan.

Geographie

Mihara liegt östlich von Hiroshima und westlich von Fukuyama an der Seto-Inlandsee.

Geschichte

Mihara ist eine alte Burgstadt (Jōkamachi), in deren Burg Mihara ein Zweig der Asano residierte.

Die Stadt Mihara wurde am 15. November 1936 zur kreisfreien Stadt (shi) ernannt.

Verkehr

Bahnhof Mihara
Bahnhof Mihara

Mihara ist über den Flughafen Hiroshima erreichbar. Die Stadt ist an die San’yō-Autobahn, die Nationalstraße 2 nach Osaka und Kitakyūshū und an die Nationalstraßen 185, 432 sowie 486 angeschlossen. Mit dem Zug kann man vom Bahnhof Mihara mit dem JR West San’yō-Shinkansen nach Tokio und Hakata, sowie mit der JR San’yō-Hauptlinie nach Kōbe und Kitakyūshū reisen. Der Bahnhof Mihara liegt auch an der JR Kure-Linie.

Städtepartnerschaften

Söhne und Töchter der Stadt

Angrenzende Städte und Gemeinden

Mihara grenzt an Onomichi, Takehara und Higashihiroshima.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mihara
Listen to this article