Nadezhda Wijenberg - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Nadezhda Wijenberg.

Nadezhda Wijenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Nadezhda Wijenberg beim City–Pier–City Loop 2008
Nadezhda Wijenberg beim City–Pier–City Loop 2008

Nadezhda Wijenberg (geb. russisch Надежда Алексеевна Ильина, Nadeschda Alexejewna Iljina, engl. Transkription Nadezhda Ilyina; * 2. April 1964 im Rajon Kanasch) ist eine niederländische Langstreckenläuferin russischer Herkunft, die sich auf Straßenläufe spezialisiert hat.

1992 siegte sie beim Lissabon-Halbmarathon und 1996 bei den 25 km von Berlin und beim Amsterdam-Marathon. Nachdem sie ihren Trainer Ger Wijenberg geheiratet hatte, erhielt sie 1999 die niederländische Staatsangehörigkeit. In diesem Jahr stellte sie beim Eindhoven-Marathon mit 2:28:45 ihre persönliche Bestzeit und den aktuellen Streckenrekord auf.

Beim Marathon der Olympischen Spiele 2000 belegte sie den 22. Platz, und bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2002 wurde sie Sechste in der gleichen Disziplin.

2003 gewann sie den Athen-Marathon, 2004 den Enschede-Marathon, und beim Marathon der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 kam sie auf den 38. Platz.

In ihrer neuen Heimat holte sie zahlreiche nationale Titel: einmal im Crosslauf (1999), einmal im 5000-Meter-Lauf (2002), fünfmal im Halbmarathon (2000–2002, 2004, 2008) und viermal im Marathon (1999, 2001, 2003, 2007).[1]

Nadezhda „Nadja“ Wijenberg ist 1,60 m groß, wiegt 46 kg und startet für den Verein AV Unitas.

Fußnoten

  1. National Champions auf arrs.run
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Nadezhda Wijenberg
Listen to this article