Naturalismus (Theater)

Epoche in der Theatergeschichte / aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Naturalismus ist in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Epoche oder Strömung in der Theatergeschichte, die von Frankreich, Deutschland und Russland ausging. Oft wird er oberflächlich als ein „Wie-im-Leben“-Stil charakterisiert. Er hat eine literarische, eine ausstattungstechnische und eine schauspieltechnische Komponente.