Navjeet Dhillon - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Navjeet Dhillon.

Navjeet Dhillon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Navjeet Dhillon Leichtathletik
Voller Name Navjeet Kaur Dhillon
Nation IndienIndien Indien
Geburtstag 6. März 1995 (25 Jahre)
Geburtsort Amritsar, Punjab, Indien
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Karriere
Disziplin Diskuswurf
Bestleistung 59,18 m
Status aktiv
Medaillenspiegel
Commonwealth Games 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Südasienspiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U20-Weltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
U20-Asienmeisterschaften 0 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
 Commonwealth Games
Bronze Gold Coast 2018 57,43 m
Südasienspiele
Gold Katmandu 2019 49,85 m
 Juniorenweltmeisterschaften
Bronze Eugene 2014 56,36 m
Juniorenasienmeisterschaften
Silber Colombo 2012 44,78 m
Silber Taipeh 2014 53,66 m
Bronze Taipeh 2014 14,99 m
letzte Änderung: 5. Dezember 2019

Navjeet Kaur Dhillon (* 6. März 1995 in Amritsar, Punjab) ist eine indische Diskuswerferin.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Navjeet Dhillon bei den Jugendweltmeisterschaften 2011 nahe Lille, bei denen sie mit 44,46 m in der Qualifikation ausschied. Anschließend gewann sie bei den Commonwealth Youth Games in Douglas mit 45,27 m die Bronzemedaille. Im Jahr darauf gewann sie bei den Juniorenasienmeisterschaften in Colombo mit 44,78 m die Silbermedaille und bei den Asienmeisterschaften in Pune belegte sie mit 12,91 m und 45,33 m die Plätz neun und sieben im Kugelstoßen und im Diskuswurf. 2014 gewann sie bei den Juniorenasienmeisterschaften in Taipeh mit 53,66 m erneut die Silbermedaille mit dem Diskus sowie mit 14,99 m im Kugelstoßen. Daraufhin nahm sie an den Juniorenweltmeisterschaften in Eugene teil und gewann dort mit einer Weite von 56,36 m die Bronzemedaille. 2015 erreichte sie bei den Asienmeisterschaften in Wuhan mit 51,66 m Rang sechs.

2018 nahm sie erstmals an den Commonwealth Games im australischen Gold Coast teil und gewann dort mit 57,43 m die Bronzemedaille hinter der Australierin Dani Stevens und ihrer Landsfrau Seema Antil. Im Jahr darauf belegte sie bei den Asienmeisterschaften in Doha mit einem Wurf auf 57,47 m Rang vier. Anfang Dezember siegte sie bei den Südasienspielen in Kathmandu mit einer Weite von 49,85 m.

2015 wurde Dhillon indische Meisterin im Diskuswurf sowie 2018 im Kugelstoßen.

Persönliche Bestleistungen

  • Kugelstoßen: 16,45 m, 8. März 2018 in Patiala
  • Diskuswurf: 59,18 m, 27. Februar 2018 in Patiala
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Navjeet Dhillon
Listen to this article