Nico Sijmens - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Nico Sijmens.

Nico Sijmens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Nico Sijmens bei den Drei Tagen von Westflandern 2011
Nico Sijmens bei den Drei Tagen von Westflandern 2011

Nico Sijmens (* 1. April 1978 in Diest) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer.

Werdegang

Nico Sijmens begann seine Karriere 2001 bei dem belgischen Radsportteam Vlaanderen-T Interim. 2003 feierte er seine ersten Erfolge mit zwei Etappensiegen bei der Österreich-Rundfahrt. Sein größter Erfolg war der Gewinn des Eintagesrennens GP Pino Cerami 2003. In der Saison 2005 gewann er die Hel van het Mergellands und später die Rothaus Regio-Tour, wodurch er die UCI Europe Tour 2005 auf dem zehnten Rang beendete. In den nächsten Jahren gewann er u. a. nochmals die Hel van het Mergelland und das Etappenrennen Rhône-Alpes Isère Tour. Sijmens beendet zweimal den Giro d’Italia und viermal die Vuelta a España. Nach Ende der Saison 2014 beendete er seine Laufbahn.

Erfolge

2003

2004

2005

2006

2007

2012
2013

Grand-Tour-Platzierungen

Grand Tour20042005200620072008200920102011201220132014
Maglia Rosa Giro d’Italia68104
Gelbes Trikot Tour de France
Rotes Trikot Vuelta a España96738778

Teams

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Nico Sijmens
Listen to this article