Nyamira County - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Nyamira County.

Nyamira County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Nyamira County
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
605.576 (2019) [1]
664 Ew./km²
Fläche 912,5 km²
Koordinaten 0° 45′ S, 35° 0′ OKoordinaten: 0° 45′ S, 35° 0′ O
ISO 3166-2 KE-34

Nyamira County (bis 2010 Nyamira District) ist ein County in Kenia. Die Countyhauptstadt ist Nyamira. 2019 lebten im County 605.576 Menschen auf 912,5 km².[1] 67 % der Menschen im Nyamira County lebten 2005 unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Gliederung

Das Nyamira County unterteilt sich in sieben Divisionen: Nyamira, Nyamaiya, Nyamusi, Borabu, Ekerenyo, Rigoma und Manga. Nyamira County ist in drei Wahlbezirke aufgeteilt: Kitutu Masaba, West Mugirango und North Mugirango Borabu. Im Rahmen der Verfassung von 2010 wurden die Distrikte Borabu, Manga und Nyamira unter der neuen Bezeichnung Nyamira County vereinigt.[3]

Bildung

Das County verfügt über 339 Primary Schools und 58 Secondary Schools. 15 % der Jungen und 20 % der Mädchen beenden die Primary School nicht, in der Secondary School brechen 20 % der Schüler die Schulausbildung vorzeitig ab.[4]

Gesundheitswesen

Der Bevölkerung stehen zwei Krankenhäuser und 21 Gesundheitszentren zur Verfügung. Auf einen Arzt kommen 65.000 Patienten, die Krankenhausbetten sind im Schnitt zu 65 % mit HIV-positiven oder an Aids erkrankten Menschen belegt. Neben der Immunschwächekrankheit werden hauptsächlich Malaria, Atemwegserkrankungen und Pneumonien sowie Hautkrankheiten behandelt. Die Säuglingssterblichkeit lag 2005 bei 8 %, 10,5 % der Kinder starben vor ihrem 5. Geburtstag.[2]

Persönlichkeiten

  • Robert Ouko (1948–2019), kenianischer Leichtathlet, Olympiasieger (München 1972, 4-mal-400-Meter-Staffel).

Einzelnachweise

  1. a b 2019 Kenya Population and Housing Census Volume I: Population by County and Sub-County. KNBS, abgerufen am 20. November 2019 (englisch).
  2. a b Nyamira District Strategic Plan 2005–2010@1@2Vorlage:Toter Link/www.ncapd-ke.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (pdf), S. 15; abgerufen am 22. November 2010.
  3. County Data Sheet – Nyamira. (Nicht mehr online verfügbar.) opendata.go.ke, archiviert vom Original am 23. März 2013; abgerufen am 3. März 2013 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/opendata.go.ke
  4. Nyamira District Strategic Plan 2005–2010@1@2Vorlage:Toter Link/www.ncapd-ke.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (pdf), S. 14; abgerufen am 22. November 2010.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Nyamira County
Listen to this article