Obersteiermark - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Obersteiermark.

Obersteiermark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Karte
LiezenMurauMurtalMurtalLeobenBruck-MürzzuschlagBruck-MürzzuschlagObersteiermark
Über dieses Bild

Als Obersteiermark (veraltet auch Obersteier) bezeichnet man den nördlichen, gebirgigen und waldreichen Teil des österreichischen Bundeslandes Steiermark. Der restliche Teil des heutigen Bundeslandes ist die einstige Mittelsteiermark und heutige Ost- und Weststeiermark, während die Untersteiermark im heutigen Slowenien liegt.

Geografie

Während es im südöstlichen Teil zwischen Judenburg und Mürzzuschlag (Mur-Mürz-Furche) große Industrieansiedlungen gibt, ist der westliche und nördliche Teil (Oberes Ennstal, Ausseerland, Paltental, Murau) eher landwirtschaftlich und touristisch geprägt.

Die Obersteiermark besteht aus den Bezirken:

Sie gliedert sich in drei Unterregionen:

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b Das untere Salzatal bis Wildalpen gehört zum Bezirk Liezen, die Orientierung und Zuordnung der unteren Gesäuse-Region (Hieflau, Landl) zu den Regionen war während der Vorbereitung der Gemeindestrukturreform 2015 unklar.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Obersteiermark
Listen to this article