Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Judo - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Judo.

Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Judo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Judo bei den
Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018
Information
Austragungsort Buenos Aires
ArgentinienArgentinien Argentinien
Athleten 104 (52
, 52
)
Datum 7. bis 10. Oktober 2018
Entscheidungen 9

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 wurden neun Wettbewerbe im Judo ausgetragen. Sie fanden vom 7. bis zum 10. Oktober 2018 statt.

Wettbewerb

Es wurden 4 Wettbewerbe in verschiedenen Gewichtsklassen pro Geschlecht ausgetragen, zusätzlich fand ein gemischter, internationaler Mannschaftswettbewerb statt.

Ergebnisse

Jungen

Bis 55 kg

Der Wettbewerb fand am 7. Oktober statt.[1]

Platz Land Athlet
1 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Artsiom Kolasau
2 MongoleiMongolei Mongolei Temuujiin Ganburged
3 UkraineUkraine Ukraine Oleh Veredyba
OsterreichÖsterreich Österreich Daniel Leutgeb
  • Finale: Artsiom Kolasau (unten, beim Angriff zum Ippon) gegen Temuujin Ganburged
    Finale: Artsiom Kolasau (unten, beim Angriff zum Ippon) gegen Temuujin Ganburged
  • Bronzemedaillenmatch: Romain Valadier-Picard gegen Oleh Veredyba (links)
    Bronzemedaillenmatch: Romain Valadier-Picard gegen Oleh Veredyba (links)
  • Bronzemedaillenmatch: Ariel Shulman gegen Daniel Leutgeb (oben)
    Bronzemedaillenmatch: Ariel Shulman gegen Daniel Leutgeb (oben)
  • Siegerehrung
    Siegerehrung

Bis 66 kg

Der Wettbewerb fand am 7. Oktober statt.[2]

Platz Land Athlet
1 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan Vugar Talibov
2 RusslandRussland Russland Abrek Nagutschew
3 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik Antonio Tornal
SpanienSpanien Spanien Javier Pena Insausti
  • Finale: Abrek Naguchev vs. Vugar Talibov (links, während er die Ippon-Wertung erhält)
    Finale: Abrek Naguchev vs. Vugar Talibov (links, während er die Ippon-Wertung erhält)
  • Bronzemedaillenmatch: Jaykhunbek Nazarov gegen Antonio Tornal (rechts)
    Bronzemedaillenmatch: Jaykhunbek Nazarov gegen Antonio Tornal (rechts)
  • Bronzemedaillenmatch: Kimy Bravo rechts Javier Peña (open)
    Bronzemedaillenmatch: Kimy Bravo rechts Javier Peña (open)
  • Siegerehrung
    Siegerehrung

Bis 81 kg

Der Wettbewerb fand am 8. Oktober statt.[3]

Platz Land Athlet
1 RumänienRumänien Rumänien Adrian Sulca
2 TschechienTschechien Tschechien Martin Bezdek
3 KanadaKanada Kanada Keagan Young
NiederlandeNiederlande Niederlande Mark van Dijk

Bis 100 kg

Der Wettbewerb fand am 9. Oktober statt.[4]

Platz Land Athlet
1 KasachstanKasachstan Kasachstan Bekarys Saduakas
2 GeorgienGeorgien Georgien Ilia Sulamanidze
3 Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau Alin Bagrin
SlowenienSlowenien Slowenien Rok Pogorevc

Mädchen

Bis 44 kg

Der Wettbewerb fand am 7. Oktober statt.[5]

Platz Land Athlet
1 VenezuelaVenezuela Venezuela Maria Gimenez
2 IndienIndien Indien Tahabi Devi Thangjam
3 KosovoKosovo Kosovo Erza Muminoviq
KroatienKroatien Kroatien Ana Viktorija Puljiz
  • Finale: María Giménez (oben) gegen Tababi Devi Thangjam
    Finale: María Giménez (oben) gegen Tababi Devi Thangjam
  • Bronzemedaillenmatch: Erza Muminoviq gegen Anastasia Balaban (links)
    Bronzemedaillenmatch: Erza Muminoviq gegen Anastasia Balaban (links)
  • Bronzemedaillenmatch: Mikaela Rojas gegen Ana Viktorija Puljiz (links)
    Bronzemedaillenmatch: Mikaela Rojas gegen Ana Viktorija Puljiz (links)
  • Ehrung der Siegerinnen
    Ehrung der Siegerinnen

Bis 52 kg

Der Wettbewerb fand am 8. Oktober statt.[6]

Platz Land Athlet
1 RusslandRussland Russland Irena Chubulowa
2 MongoleiMongolei Mongolei Sosorbaram Lkhagvasuren
3 KubaKuba Kuba Nahomys Acosta Batte
UsbekistanUsbekistan Usbekistan Nilufar Ermaganbetova

Bis 63 kg

Der Wettbewerb fand am 8. Oktober statt.[7]

Platz Land Athlet
1 UngarnUngarn Ungarn Szofi Ozbas
2 TunesienTunesien Tunesien Mariem Khlifi
3 BelgienBelgien Belgien Alessia Corrao
Korea SudSüdkorea Südkorea Juhee Kim

Bis 78 kg

Der Wettbewerb fand am 9. Oktober statt.[8]

Platz Land Athlet
1 DeutschlandDeutschland Deutschland Raffaela Igl
2 KasachstanKasachstan Kasachstan Margarita Gritsenko
3 BrasilienBrasilien Brasilien Eduarda Rosa
SlowenienSlowenien Slowenien Metka Lobnik

Gemischte Mannschaft

Der Wettbewerb fand am 10. Oktober statt.[9]

Platz teilnehmende Länder Teamname
1 Beijing
2 Athens
3 Rio de Janeiro
London
Ehrung der Siegerinnen und Sieger in der Gemischten Mannschaft

Vorlage:Panorama/Wartung/Para4

Einzelnachweise

  1. Men -55 kg. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (englisch).
  2. Men -66 kg. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (englisch).
  3. Men -81 kg. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (englisch).
  4. Men -100 kg. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  5. Women -44 kg. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (englisch).
  6. Women -52 kg. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (englisch).
  7. Women -63 kg. Abgerufen am 9. Oktober 2018 (englisch).
  8. Women -78 kg. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  9. Mixed Team. Abgerufen am 11. Oktober 2018 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Judo
Listen to this article