Olympische Sommerspiele 1896/Leichtathletik – Hochsprung (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1896/Leichtathletik – Hochsprung (Männer).

Olympische Sommerspiele 1896/Leichtathletik – Hochsprung (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Sportart Leichtathletik
Disziplin Hochsprung
Geschlecht Männer
Ort Panathinaiko-Stadion
Teilnehmer 5 Athleten aus 3 Ländern
Wettkampfphase 10. April 1896
Medaillengewinner
Sieger: Silber
Ellery Clark (Vereinigte Staaten 44
 USA)
Pl. 2: Bronze
James Connolly (Vereinigte Staaten 44
 USA)
Robert Garrett (Vereinigte Staaten 44
 USA)
Zeitplan
Datum Uhrzeit Runde
Freitag, 10. April 14:40 Uhr Finale

Der Hochsprung der Männer bei den Olympischen Spielen 1896 wurde am 10. April 1896 im Panathinaiko-Stadion in Athen ausgetragen. Es nahmen insgesamt 5 Sportler aus 3 Nationen teil.

Rekorde

Der aufgeführte Weltrekord war damals noch inoffiziell.

Weltrekord 1,97 m Vereinigte Staaten 44
 USA
Michael Sweeney New York (USA), 21. September 1895[1]

In der unten aufgeführten Literatur von Volker Kluge ist als bestehender Rekord an einer Stelle die Höhe von 1,935 Metern angegeben. Bei seinem Eingehen auf die Olympischen Spiele von 1900 erwähnt der Autor allerdings einen ebenfalls von Sweeney gehaltenen Rekord mit 1,97 m, der 1895 aufgestellt worden war und demnach auch schon während der Spiele von Athen Bestand hatte. Letzteres deckt sich mit den Angaben bei Ekkehard zur Megede.

Wettkampfverlauf

Bild vom olympischen Hochsprungwettbewerb
Bild vom olympischen Hochsprungwettbewerb
Der Schwede Henrik Sjöberg wurde Olympiavierter
Der Schwede Henrik Sjöberg wurde Olympiavierter

10. April 1896, 14:40 Uhr

Die jeweils noch im Wettkampf verbliebenen Springer mussten bei jeder Höhe antreten. Die Anfangshöhe betrug 1,50 Meter. Nach den ersten Steigerungen auf 1,55 m und 1,60 m wurde um jeweils 2,5 Zentimeter erhöht, bis mit Clark nur noch ein Springer antreten konnte. Er überquerte vier weitere Höhen und gewann mit großem Vorsprung. Connolly und Garrett belegten gleichauf Platz zwei. Je nach Quelle gibt es abweichende Ergebnisse und Höhen für die Platzierten.

Nicht am Start war der US-amerikanische Weltrekordler MikeSweeney, dessen Rekord mehr als zehn Zentimeter höher lag als die Siegeshöhe hier in Athen. Er hatte gegen die damals geltenden Amateurregeln verstoßen, womit er von der Teilnahme an Olympischen Spielen ausgeschlossen war.

Ergebnis

Resultat nach SportsReference
Platz Name Land Höhe (m)  
1 Ellery Clark Vereinigte Staaten 44
 USA
1,81 OR
2 James Connolly Vereinigte Staaten 44
 USA
1,65
Robert Garrett Vereinigte Staaten 44
 USA
1,65
4 Henrik Sjöberg Schweden 1844
 SWE
1,60
5 Fritz Hofmann Deutsches Reich
 GER
1,55
Resultat nach zur Megede
Platz Name Land Höhe (m)  
1 Ellery Clark Vereinigte Staaten 44
 USA
1,81 OR
2 James Connolly Vereinigte Staaten 44
 USA
1,72
3 Robert Garrett Vereinigte Staaten 44
 USA
1,71
4 Fritz Hofmann Deutsches Reich
 GER
1,70
5 Henrik Sjöberg Schweden 1844
 SWE
1,70

Literatur

Einzelnachweise

  1. Ekkehard zur Megede: Die Geschichte der olympischen Leichtathletik. Band 1: 1896–1936. Verlag Bartels & Wernitz KG, Berlin, 22. Auflage 1970, S. 1
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1896/Leichtathletik – Hochsprung (Männer)
Listen to this article