Olympische Sommerspiele 1904/Golf – Einzel (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1904/Golf – Einzel (Männer).

Olympische Sommerspiele 1904/Golf – Einzel (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Golf
Disziplin Einzel
Geschlecht Männer
Teilnehmer 75 Athleten aus 3 Ländern
Wettkampfort Glen Echo Country Club
Wettkampfphase 19. bis 24. September 1904
Medaillengewinner
Kanada 1868
 George Lyon (CAN)
Vereinigte Staaten 45
 Chandler Egan (USA)
Vereinigte Staaten 45
 Burt McKinnie (USA)
Vereinigte Staaten 45
 Francis Newton (USA)
← 1900 2016
Golf Golfwettbewerbe bei den
Olympischen Spielen 1904
Einzel Männer
Mannschaft Männer

Das Golf-Einzel der Männer bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis wurde vom 19. bis 24. September ausgetragen.

Am Montag, den 19. September traten insgesamt 75 Golfer die Qualifikation für die Finalrunde an. Bis auf drei Kanadier waren alle anderen Golfer US-Amerikaner. Der erste Spieler der antrat war Raymond Havemeyer. Jeder musste zunächst in der Qualifikation im Zählspiel-Verfahren (stroke play) zwei Runden (36 Löcher) spielen. Die 32 Besten qualifizierten sich für die erste Runde. Mit 163 Schlägen beendeten Stuart Stickney und Ralph McKittrick vom St. Louis Country Club als beste Golfer die Qualifikation. Neben 31 US-Amerikanern konnte sich mit George Lyon vom Lambton Golf & Country Club in Toronto, nur ein Kanadier die Qualifikation erfolgreich beenden.

Am Dienstag, den 20. September begann die Finalrunde, die im K.-o.-System gespielt wurde. Es wurde nach dem Lochspiel-Verfahren (match play) gespielt. Die Partien fanden auf einem 36-Loch-Kurs statt. Das Halbfinale erreichten Chandler Egan vom Exmoor Country Club, Francis Newton vom Seattle Country Club, Burt McKinnie vom Normandie Park Golf Club in St. Louis sowie George Lyon. Der amtierende Stadtmeister von St. Louis, McKinnie, unterlag Egan deutlich. Während Lyon mit Newton, den Gewinner des Pacific Northwest Amateur von 1902, besiegte.

Am 24. September wurde schließlich das Finale ausgetragen, in dem Chandler Egan als Favorit galt. Es war ein sehr düsterer und kalter Tag und die beiden Finalisten hatten den ganzen Tag über mit Regen zu kämpfen. Lyon kam mit diesen Bedingungen besser zurecht und konnte sich schließlich den Olympiasieg sichern. Sein gut trainierter Körper dürfte ein Vorteil gegenüber seinem Gegner gewesen sein. Nach dem Finale ging Egan erschöpft ins Bett. Lyon hingegen ging zur Medaillenvergabe und zeigte weiterhin Ausdauer, als er den Speisesaal im Handstand entlang ging. Da es kein Spiel um den dritten Platz gab, wurden Burt McKinnie und Francis Newton beide mit der Bronzemedaille ausgezeichnet.

Ergebnisse

Qualifikation

Rang Athlet Nation Punkte Anmerkung
1 Ralph McKittrick Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
163 Qualifiziert
Stuart Stickney Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
163 Qualifiziert
3 Francis Newton Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
164 Qualifiziert
4 Walter Egan Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
165 Qualifiziert
William Stickney Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
165 Qualifiziert
6 Chandler Egan Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
166 Qualifiziert
Mason Phelps Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
166 Qualifiziert
8 Albert Bond Lambert Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
168 Qualifiziert
9 George Lyon Kanada 1868
 Kanada
169 Qualifiziert
Daniel Sawyer Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
169 Qualifiziert
11 Douglass Cadwallader Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
170 Qualifiziert
Burt McKinnie Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
170 Qualifiziert
Warren Wood Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
170 Qualifiziert
14 Robert Hunter Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
171 Qualifiziert
15 Henry Potter Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
173 Qualifiziert
16 Jesse Carleton Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
174 Qualifiziert
Simpson Foulis Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
174 Qualifiziert
Harold Weber Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
174 Qualifiziert
19 Orus Jones Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
177 Qualifiziert
Nathaniel Moore Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
177 Qualifiziert
Simeon Price Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
177 Qualifiziert
22 Harry Allen Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
178 Qualifiziert
Arthur Havemeyer Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
178 Qualifiziert
Clement Smoot Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
178 Qualifiziert
25 Edward Cummins Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
179 Qualifiziert
26 Frederick Semple Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
180 Qualifiziert
27 John Cady Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
182 Qualifiziert
Abner Vickery Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
182 Qualifiziert
29 Harold Fraser Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
183 Qualifiziert
Raymond Havemeyer Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
183 Qualifiziert
Allan Lard Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
183 Qualifiziert
William Smith Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
183 Qualifiziert
33 Bart Adams Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
184
William Burton Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
184
35 Lloyd Boyd Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
185
Charles Scudder Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
185
37 Edwin Hunter Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
187
Harold Simkins Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
187
39 John Rahm Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
188
40 Arthur Hussey Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
191
Herbert Sumney Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
191
42 Campbell Brown Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
192
Henry Case Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
192
Edgar Davis Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
192
45 Robert Thach Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
195
George Powell Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
195
Charles E. Willard Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
195
48 Clarkson Potter Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
196
George Thomas Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
196
50 George Oliver Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
197
51 W. A. Hersey Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
198
52 John Brandt Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
199
Bernard Edmunds Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
199
54 Frederick Newbery Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
201
55 Alfred Annan Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
202
Leon Hazelton Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
202
57 Murray Carleton Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
203
58 Louis Allis Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
205
59 John Watson Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
206
60 Jarvis Hunt Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
207
Alexander Mackintosh Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
207
62 Wallace Shaw Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
209
William Withers Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
209
64 Joseph Howard Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
210
65 Albert Austin Kanada 1868
 Kanada
211
66 James Stack Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
213
Mead Yates Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
213
68 William Groseclose Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
214
Simon Harbaugh Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
214
70 Edward Lansing Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
219
71 Edward Gould Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
222
72 Clarence Angier Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
226
73 Albert Austin Kanada 1868
 Kanada
230
74 Lee Jones Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
240
Charles Cory Vereinigte Staaten 45
 Vereinigte Staaten
DNF

Finalrunde

  Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                                     
 Vereinigte Staaten 45
Burt McKinnie (USA)
37h              
 Vereinigte Staaten 45
Harold Weber (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Burt McKinnie (USA)
7&6
   Vereinigte Staaten 45
Robert Hunter (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Robert Hunter (USA)
8&7
 Vereinigte Staaten 45
Raymond Havemeyer (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Burt McKinnie (USA)
4&3
   Vereinigte Staaten 45
Daniel Sawyer (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Simpson Foulis (USA)
5&3    
 Vereinigte Staaten 45
Henry Potter (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Simpson Foulis (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Daniel Sawyer (USA)
2&1  
 Vereinigte Staaten 45
Daniel Sawyer (USA)
8&7
 Vereinigte Staaten 45
Jesse Carleton (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Burt McKinnie (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Chandler Egan (USA)
4&3  
 Vereinigte Staaten 45
William Stickney (USA)
2&1
 Vereinigte Staaten 45
Clement Smoot (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
William Stickney (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Harry Allen (USA)
4&3  
 Vereinigte Staaten 45
Harry Allen (USA)
6&4
 Vereinigte Staaten 45
Warren Wood (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Harry Allen (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Chandler Egan (USA)
4&3  
 Vereinigte Staaten 45
Nathaniel Moore (USA)
12&10    
 Vereinigte Staaten 45
Orus Jones (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Nathaniel Moore (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Chandler Egan (USA)
7&6  
 Vereinigte Staaten 45
Chandler Egan (USA)
8&6
 Vereinigte Staaten 45
Harold Fraser (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Chandler Egan (USA)
   Kanada 1868
George Lyon (CAN)
3&2
 Vereinigte Staaten 45
Stuart Stickney (USA)
7&6
 Vereinigte Staaten 45
William Smith (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Stuart Stickney (USA)
   Kanada 1868
George Lyon (CAN)
11&9  
 Kanada 1868
George Lyon (CAN)
5&4
 Vereinigte Staaten 45
John Cady (USA)
 
 Kanada 1868
George Lyon (CAN)
5&4
   Vereinigte Staaten 45
Albert Bond Lambert (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Albert Bond Lambert (USA)
7&6    
 Vereinigte Staaten 45
Walter Egan (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Albert Bond Lambert (USA)
1 up
   Vereinigte Staaten 45
Ralph McKittrick (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Ralph McKittrick (USA)
2&1
 Vereinigte Staaten 45
Douglass Cadwallader (USA)
 
 Kanada 1868
George Lyon (CAN)
1 up
   Vereinigte Staaten 45
Francis Newton (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Mason Phelps (USA)
6&4
 Vereinigte Staaten 45
Frederick Semple (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Mason Phelps (USA)
12&10
   Vereinigte Staaten 45
Arthur Havemeyer (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Arthur Havemeyer (USA)
8&7
 Vereinigte Staaten 45
Simeon Price (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Mason Phelps (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Francis Newton (USA)
2&1  
 Vereinigte Staaten 45
Allan Lard (USA)
10&9    
 Vereinigte Staaten 45
Abner Vickery (USA)
 
 Vereinigte Staaten 45
Allan Lard (USA)
   Vereinigte Staaten 45
Francis Newton (USA)
2&1  
 Vereinigte Staaten 45
Francis Newton (USA)
8&7
 Vereinigte Staaten 45
Edward Cummins (USA)
 
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1904/Golf – Einzel (Männer)
Listen to this article