Olympische Sommerspiele 1912/Fechten - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1912/Fechten.

Olympische Sommerspiele 1912/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Fechten bei den
V. Olympischen Spielen
Information
Austragungsort SchwedenSchweden Stockholm
Wettkampfstätte Östermalms idrottsplats
Nationen 16
Athleten 185 (185
)
Datum 6.–18. Juli 1912
Entscheidungen 5
London 1908

Bei den V. Olympischen Spielen 1912 in Stockholm fanden fünf Wettbewerbe im Fechten statt. Austragungsort war der Östermalms idrottsplats, eine Sportanlage im Stadtbezirk Östermalm.

Bilanz

Medaillenspiegel

Platz Land
Gesamt
1 Ungarn 1867
 Ungarn
2 1 1 4
2 BelgienBelgien Belgien 2 1 3
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 1 1 2
4 Osterreich Cisleithanien
 Österreich
1 1 2
5 DanemarkDänemark Dänemark 1 1
Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
1 1
7 NiederlandeNiederlande Niederlande 2 2

Medaillengewinner

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Degen Einzel BelgienBelgien Paul Anspach DanemarkDänemark Ivan Osiier BelgienBelgien Philippe Le Hardy de Beaulieu
Degen Mannschaft BelgienBelgien Henri Anspach, Paul Anspach,
Fernand de Montigny, Robert Hennet,
Jacques Ochs, François Rom,
Gaston Salmon, Victor Willems
Vereinigtes Konigreich 1801
Edgar Amphlett, John Blake,
Percival May Davson, Arthur Everitt,
Martin Holt, Sydney Martineau,
Robert Montgomerie, Edgar Seligman
NiederlandeNiederlande Jetze Doorman, Arie de Jong,
Leonardus Salomonsson,
Willem van Blijenburgh,
George van Rossem
Florett Einzel Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Nedo Nadi Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Pietro Speciale Osterreich Cisleithanien
Richard Verderber
Säbel Einzel Ungarn 1867
Jenő Fuchs
Ungarn 1867
Béla Békessy
Ungarn 1867
Ervin Mészáros
Säbel Mannschaft Ungarn 1867
László Berti, Dezső Földes,
Jenő Fuchs, Oszkár Gerde,
Ervin Mészáros, Zoltán Schenker,
Péter Tóth, Lajos Werkner
Osterreich Cisleithanien
Albert Bogen, Rudolf Cvetko,
Friedrich Golling, Otto Herschmann,
Andreas Suttner, Reinhold Trampler,
Richard Verderber
NiederlandeNiederlande Arie de Jong, Hendrik de Iongh,
Jetze Doorman, Dirk Scalongne,
Willem van Blijenburgh,
George van Rossem

Ergebnisse

Degen Einzel

Platz Land Sportler Siege
1 BelgienBelgien BEL Paul Anspach 6:1
2 DanemarkDänemark DEN Ivan Osiier 5:2
3 BelgienBelgien BEL Philippe Le Hardy de Beaulieu 4:3
4 BelgienBelgien BEL Victor Boin 4:3
5 SchwedenSchweden SWE Einar Sörensen 3:4
6 Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR
Edgar Seligman 2:5
7 BelgienBelgien BEL Léon Tom 1:6
8 Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR
Martin Holt 0:7

Datum: 11. bis 13. Juli 1912
93 Teilnehmer aus 15 Ländern

Degen Mannschaft

Platz Land Sportler
1 BelgienBelgien BEL Henri Anspach, Paul Anspach, Fernand de Montigny,
Robert Hennet, Jacques Ochs, François Rom,
Gaston Salmon, Victor Willems
2 Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR
Edgar Amphlett, John Blake, Percival May Davson,
Arthur Everitt, Martin Holt, Sydney Martineau,
Robert Montgomerie, Edgar Seligman
3 NiederlandeNiederlande NED Jetze Doorman, Arie de Jong, Leonardus Salomonson,
Willem van Blijenburgh, George van Rossem
4 SchwedenSchweden SWE Georg Branting, Eric Carlberg, Gustaf Lindblom,
Louis Sparre, Einar Sörensen, Pontus von Rosen
5 DanemarkDänemark DEN Ejnar Levison, Hans Olsen, Ivan Osiier,
Lauritz Christian Østrup
Königreich Griechenland
 GRE
Panagiotis Kambas, Konstantinos Kotzias, Petros Manos,
Sotirios Notaris, Georgios Petropoulos,
Tryfon Triantafyllakos, Georgios Versis
7 Böhmen
 BOH
Vilém Goppold jr., Vilém Goppold von Lobsdorf,
František Kříž, Josef Pfeiffer
Deutsches Reich
 GER
Hermann Plaskuda, Emil Schön, Friedrich Schwarz,
Heinrich Ziegler
das belgische Degen-Team
das belgische Degen-Team

Datum: 9. bis 10. Juli 1912
63 Teilnehmer aus 15 Ländern

Florett Einzel

Platz Land Sportler Siege
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Nedo Nadi 7:0
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Pietro Speciale 5:2
3 Osterreich Cisleithanien
 AUT
Richard Verderber 4:3
4 Ungarn 1867
 HUN
László Berti 4:3
5 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Edoardo Alaimo 4:3
6 Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR
Edgar Seligman 3:4
7 Ungarn 1867
 HUN
Béla Békessy 1:6
8 Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR
Robert Montgomerie 0:7

Datum: 6. bis 8. Juli 1912
104 Teilnehmer aus 15 Ländern

Säbel Einzel

Platz Land Sportler Siege
1 Ungarn 1867
 HUN
Jenő Fuchs 6:1
2 Ungarn 1867
 HUN
Béla Békessy 5:2
3 Ungarn 1867
 HUN
Ervin Mészáros 5:2
4 Ungarn 1867
 HUN
Zoltán Schenker 4:3
5 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Nedo Nadi 4:3
6 Ungarn 1867
 HUN
Péter Tóth 2:5
7 Ungarn 1867
 HUN
Lajos Werkner 1:6
8 Ungarn 1867
 HUN
Dezső Földes 1:6

Datum: 16. bis 18. Juli 1912
64 Teilnehmer aus 12 Ländern

Säbel Mannschaft

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1867
 HUN
László Berti, Dezső Földes, Jenő Fuchs,
Oszkár Gerde, Ervin Mészáros, Zoltán Schenker,
Péter Tóth, Lajos Werkner
2 Osterreich Cisleithanien
 AUT
Albert Bogen, Rudolf Cvetko, Friedrich Golling,
Otto Herschmann, Andreas Suttner, Reinhold Trampler,
Richard Verderber
3 NiederlandeNiederlande NED Arie de Jong, Hendrik de Iongh, Jetze Doorman,
Dirk Scalongne, Willem van Blijenburgh,
George van Rossem
4 Böhmen
 BOH
Josef Čipera, Vilém Goppold von Lobsdorf,
Josef Pfeiffer, Bedřich Schejbal, Otakar Švorčík
5 BelgienBelgien BEL Henri Anspach, Marcel Berré, Robert Hennet,
Philippe Le Hardy de Beaulieu, Léon Tom
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Edoardo Alaimo, Gino Belloni, Giovanni Benfratello,
Fernando Cavallini, Ugo Di Nola, Nedo Nadi
7 Deutsches Reich
 GER
Johannes Adam, Jakob Erckrath de Bary, Fritz Jack,
Julius Lichtenfels, Walther Meienreis, Hermann Plaskuda,
Emil Schön, Friedrich Schwarz, Georg Stöhr
Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR
Edward Brookfield, Harry Butterworth, Archibald Corble,
Richard Crawshay, William Marsh, Alfred Ridley-Martin
das ungarische Säbel-Team
das ungarische Säbel-Team

Datum: 14. bis 15. Juli 1912
69 Teilnehmer aus 11 Ländern

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1912/Fechten
Listen to this article