Olympische Sommerspiele 1928/Leichtathletik – Hochsprung (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1928/Leichtathletik – Hochsprung (Männer).

Olympische Sommerspiele 1928/Leichtathletik – Hochsprung (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Leichtathletik
Disziplin Hochsprung
Geschlecht Männer
Teilnehmer 35 Athleten aus 17 Ländern
Wettkampfort Olympiastadion Amsterdam
Wettkampfphase 29. Juli 1928
Medaillengewinner
Bob King (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA)
Benjamin Hedges (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA)
Claude Ménard (Dritte Französische Republik
 FRA)

Der Hochsprung der Männer bei den Olympischen Spielen 1928 in Amsterdam wurde am 29. Juli 1928 im Olympiastadion Amsterdam ausgetragen. 35 Athleten nahmen teil.

Olympiasieger wurde der US-Amerikaner Bob King vor seinem Landsmann Benjamin Hedges. Bronze ging an den Franzosen Claude Ménard.

Bestehende Rekorde

Durchführung des Wettbewerbs

Am 29. Juli wurde eine Qualifikationsrunde in vier Gruppen ausgetragen. Die Qualifikationshöhe betrug 1,83 Meter. Das Finale für die qualifizierten Springer fand am gleichen Tag statt.[2]

Anmerkung: Die qualifizierten Springer sind hellblau unterlegt.

Qualifikation

Datum: 29. Juli 1928

Gruppe 1

Platz Name Nation Höhe Anmerkung
1 Colin Gordon Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1,83 m
Kornél Késmárki Ungarn 1918
 Ungarn
Pierre Lewden Dritte Französische Republik
 Frankreich
Harold Osborn Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA
Simeon Toribio Philippinen 1919
 Philippinen
6 Antonios Karyofyllis Zweite Hellenische Republik
 Griechenland
1,77 m
Valerio Vallanía ArgentinienArgentinien Argentinien
8 Joop Kamstra NiederlandeNiederlande Niederlande 1,70 m
Otto Schop Rumänien Konigreich
 Rumänien
10 Adolfas Akelaitis Litauen 1918
 Litauen
1,60 m

Gruppe 2

Platz Name Nation Höhe Anmerkung
1 Wolf Boneder Deutsches Reich
 Deutsches Reich
1,83 m
André Cherrier Dritte Französische Republik
 Frankreich
Benjamin Hedges Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA
4 Carl van Geyzel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1,77 m
Ioannis Karyofyllis Zweite Hellenische Republik
 Griechenland
Oscar Midtlyng NorwegenNorwegen Norwegen
7 Tiberiu Rusu Rumänien Konigreich
 Rumänien
1,70 m
ogV Armas Wahlstedt FinnlandFinnland Finnland

Gruppe 3

Platz Name Nation Höhe Anmerkung
1 Fritz Huhn Deutsches Reich
 Deutsches Reich
1,83 m
Kimura Kazuo Japan 1870
 Japan
Charles McGinnis Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA
Claude Ménard Dritte Französische Republik
 Frankreich
Harry Simmons Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Einar Tommelstad NorwegenNorwegen Norwegen
7 Henri Thesingh NiederlandeNiederlande Niederlande 1,77 m
8 Haydar Aşan TurkeiTürkei Türkei 1,70 m
DSQ Alex Munroe Kanada 1921
 Kanada

Gruppe 4

Scheiterte in der Qualifikation: Paavo Yrjölä (FIN), der spätere Olympiasieger im Zehnkampf
Scheiterte in der Qualifikation: Paavo Yrjölä (FIN), der spätere Olympiasieger im Zehnkampf
Platz Name Nation Höhe Anmerkung
1 Herbert Adolfsson SchwedenSchweden Schweden 1,83 m
Bob King Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA
Fritz Köpke Deutsches Reich
 Deutsches Reich
Oda Mikio Japan 1870
 Japan
5 Ferenc Orbán Ungarn 1918
 Ungarn
1,77 m
Geoffrey Turner Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Paavo Yrjölä FinnlandFinnland Finnland
8 Frits Bührman NiederlandeNiederlande Niederlande 1,70 m

Finale

Platz Name Nation Höhe Anmerkung
1 Bob King Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 1,94 m
2 Benjamin Hedges Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 1,91 m nach Stechen mit Ménard, Toribio und Osborn
3 Claude Ménard Dritte Französische Republik
 Frankreich
1,91 m nach Stechen mit Hedges, Toribio und Osborn
4 Simeon Toribio Philippinen 1919
 Philippinen
1,91 m nach Stechen mit Hedges, Ménard und Osborn
5 Harold Osborn Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 1,91 m nach Stechen mit Hedges, Ménard und Toribio
6 Kimura Kazuo Japan 1870
 Japan
1,88 m
7 André Cherrier Dritte Französische Republik
 Frankreich
1,88 m
Pierre Lewden Dritte Französische Republik
 Frankreich
Charles McGinnis Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA
Oda Mikio Japan 1870
 Japan
11 Herbert Adolfsson SchwedenSchweden Schweden 1,84 m
Kornél Késmárki Ungarn 1918
 Ungarn
Fritz Köpke Deutsches Reich
 Deutsches Reich
Harry Simmons Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien
Einar Tommelstad NorwegenNorwegen Norwegen
16 Wolf Boneder Deutsches Reich
 Deutsches Reich
1,80 m
17 Colin Gordon Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1,70 m
Fritz Huhn Deutsches Reich
 Deutsches Reich

Datum: 29. Juli 1928

18 Springer hatten die Qualifikationshöhe geschafft. Für Topleistungen waren die Rahmenbedingungen in Amsterdam allerdings zu schlecht, der Anlauf war durch den Regen sehr weich geworden. Der US-Amerikaner Bob King übersprang als einziger die Höhe von 1,94 m. Das reichte diesmal aus, um Gold zu gewinnen. Sein Vorgänger Harold Osborn war ebenfalls dabei, hatte jedoch nicht mehr die Form von vor vier Jahren. Da es immer noch keine Mehrversuchs-/ Fehlversuchregel gab, ging Osborn in ein Stechen mit drei anderen Athleten, die alle 1,91 m übersprungen hatten, und wurde Fünfter. Silber ging an den US-Amerikaner Benjamin Hedges, Bronze gewann der Franzose Claude Ménard.[3]

Bob Kings Sieg war der achte Sieg eines US-Springers im achten olympischen Hochsprungfinale. Zugleich war es der fünfte US-Doppelsieg.

Bildergalerie

  • Olympiasieger Bob King (USA)
    Olympiasieger Bob King (USA)
  • Oda Mikio (JPN) sprang auf Platz 7
    Oda Mikio (JPN) sprang auf Platz 7
  • Harry Simmons (GBR) erreichte Platz 11
    Harry Simmons (GBR) erreichte Platz 11
  • Simmons Landsmann Colin Gordon wurde 17.
    Simmons Landsmann Colin Gordon wurde 17.

Literatur

  • Ekkehard zur Megede, Die Geschichte der olympischen Leichtathletik, Band 1: 1896–1936, Verlag Bartels & Wernitz KG, Berlin, 2. Auflage 1970, S. 202f

Video

Einzelnachweise

  1. IAAF Statistics Handbook, Berlin 2009 Seite 554 (engl.) (Memento vom 29. Juni 2011 im Internet Archive)
  2. Offizieller Bericht, S. 440 - 443 (engl.)
  3. SportsReference (engl.)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1928/Leichtathletik – Hochsprung (Männer)
Listen to this article