Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Belgien) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Belgien).

Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

BEL
1 2

Belgien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, Niederlande, mit einer Delegation von 170 Sportlern (159 Männer und elf Frauen) teil.

Medaillengewinner

Silber

Name Sportart Wettkampf
Edmond Spapen Ringen Bantamgewicht, Freistil

Bronze

Name Sportart Wettkampf
Leonard Steyaert Boxen Mittelgewicht
Léon Flament, François de Coninck & Georges Anthony Rudern Zweier mit Steuermann

Teilnehmer nach Sportarten

Boxen

  • Marcel Sartos
    Fliegengewicht: 9. Platz
  • Raymond van Rumbecke
    Bantamgewicht: 9. Platz
  • Lucien Biquet
    Federgewicht: 4. Platz
  • Pierre Godart
    Leichtgewicht: 17. Platz
  • Leonard Steyaert
    Mittelgewicht: Bronze

Fechten

  • Raymond Bru
    Florett, Einzel: 6. Platz
    Florett, Mannschaft: 4. Platz
  • Pierre Pêcher
    Florett, Einzel: Halbfinale
    Florett, Mannschaft: 4. Platz
  • Max Janlet
    Florett, Mannschaft: 4. Platz
  • Jean Verbrugghe
    Florett, Mannschaft: 4. Platz
  • Léon Tom
    Degen, Einzel: 4. Platz
    Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Charles Debeur
    Degen, Einzel: 7. Platz
    Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Émile Barbier
    Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Xavier de Beuckelaer
    Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Georges Dambois
    Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Henri Brasseur
    Säbel, Einzel: Halbfinale
  • Jacques Kesteloot
    Säbel, Einzel: Halbfinale
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Édouard Yves
    Säbel, Einzel: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Joseph Stordeur
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Marcel Cuypers
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Gaston Kaanen
    Säbel, Mannschaft: 7. Platz
  • Edith Addams
    Frauen, Florett, Einzel: Vorrunde
  • Hilda Deswarte
    Frauen, Florett, Einzel: Vorrunde

Fußball

  • Herrenteam
    5. Platz

Gewichtheben

  • Ferdinand Renier
    Federgewicht: 12. Platz
  • Albert Maes
    Federgewicht: 17. Platz
  • V. van Hamme
    Leichtgewicht: 12. Platz
  • J. Adriaenssens
    Leichtgewicht: DNF
  • Jan van Rompaey
    Mittelgewicht: 8. Platz
  • Marcel van der Goten
    Mittelgewicht: 11. Platz
  • Jules van der Goten
    Halbschwergewicht: 13. Platz
  • Marcel Panen
    Schwergewicht: 15. Platz

Hockey

  • Herrenteam
    4. Platz
  • Kader
    Adolphe Goemaere
    André Seeldrayers
    Auguste Goditiabois
    Charles Koning
    Claude Baudoux
    Cornelis Wellens
    Émile Vercken
    Étienne Soubre
    Freddy Cattoir
    Georges Grosjean
    John van der Straeten
    Joseph Jastine
    Lambert Adelot
    Louis de Deken
    Louis Diercxsens
    Paul Delheid
    René Mallieux
    Yvon Baudoux

Leichtathletik

  • Paul Brochart
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • Willy Dujardin
    100 Meter: Vorläufe
    200 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • Fred Zinner
    100 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Vorläufe
    Diskuswerfen: 32. Platz in der Qualifikation
  • Adolphe Groscol
    100 Meter: Vorläufe
    200 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • François Prinsen
    200 Meter: Vorläufe
    400 Meter: Viertelfinale
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Émile Langenraedt
    400 Meter: Vorläufe
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Gérald Bertheloot
    800 Meter: Vorläufe
  • Philippe Coenjaerts
    800 Meter: Vorläufe
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Julien Serwy
    5.000 Meter: Vorläufe
    10.000 Meter: 18. Platz
  • Léon Broers
    Marathon: 18. Platz
  • Gerard Steurs
    Marathon: 37. Platz
  • Jean Linssen
    Marathon: 42. Platz
  • Joseph Marien
    Marathon: 56. Platz
  • Armand Lepaffe
    110 Meter Hürden: Vorläufe
  • René Joannes-Powell
    110 Meter Hürden: Vorläufe
    Stabhochsprung: In der Qualifikation ausgeschieden
    Zehnkampf: 25. Platz
  • Émile Swinnen
    400 Meter Hürden: Vorläufe
  • Edgard Viseur
    3.000 Meter Hindernis: Vorläufe
  • Jozef Langenus
    3.000 Meter Hindernis: Vorläufe
  • Émile Vercken
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Gérard Noël
    Stabhochsprung: 14. Platz in der Qualifikation
    Zehnkampf: 27. Platz
  • Auguste Vos
    Kugelstoßen: 20. Platz in der Qualifikation
  • Jules Herremans
    Speerwerfen: 18. Platz in der Qualifikation
  • Gaston Étienne
    Speerwerfen: 22. Platz in der Qualifikation
    Zehnkampf: 23. Platz
  • Sidonie Verschueren
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, Hochsprung: 16. Platz
  • Ida Degrande
    Frauen, 800 Meter: Vorläufe
  • Juliette Segers
    Frauen, 800 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter: Vorläufe
  • Elise van Truyen
    Frauen, 4 × 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, Hochsprung: 17. Platz
  • Rose van Crombrugge
    Frauen, 4 × 100 Meter: Vorläufe
  • Léontine Stevens
    Frauen, 4 × 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, Hochsprung: 10. Platz
  • Lucie Petit-Diagre
    Frauen, Diskuswerfen: 20. Platz
  • Jenny Toitgans
    Frauen, Diskuswerfen: 21. Platz

Moderner Fünfkampf

  • Charles Vannerom
    Einzel: 32. Platz
  • Charles Cumont
    Einzel: 35. Platz

Radsport

  • Jean Aerts
    Straßenrennen, Einzel: 11. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz
    1.000 Meter Einzelzeitfahren: 9. Platz
  • Pierre Houdé
    Straßenrennen, Einzel: 12. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz
  • Jef Lowagie
    Straßenrennen, Einzel: 13. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz
  • Jean Chaerels
    Straßenrennen, Einzel: 24. Platz
    Straßenrennen, Mannschaft: 5. Platz
  • Yves van Massenhove
    Sprint: 5. Platz
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 5. Platz
  • Jean van Buggenhout
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 5. Platz
  • Albert Muylle
    4.000 Meter Mannschaftsverfolgung: 5. Platz

Reiten

  • Oswald Lints
    Dressur, Einzel: 24. Platz
    Dressur, Mannschaft: 8. Platz
  • Henri Laame
    Dressur, Einzel: 27. Platz
    Dressur, Mannschaft: 8. Platz
  • Roger Delrue
    Dressur, Einzel: 29. Platz
    Dressur, Mannschaft: 8. Platz
  • Gaston Mesmaekers
    Springreiten, Einzel: 35. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 14. Platz
  • Jacques Misonne
    Springreiten, Einzel: 38. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 14. Platz
  • Baudouin de Brabandère
    Springreiten, Einzel: 44. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 14. Platz
  • Louis Rousseaux
    Vielseitigkeit, Einzel: 11. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Kein Ergebnis
  • Louis-Marie de Jonghe d'Ardoye
    Vielseitigkeit, Einzel: DNF
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Kein Ergebnis
  • Georges van der Ton
    Vielseitigkeit, Einzel: DNF
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Kein Ergebnis

Ringen

  • Pierre Mollin
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: 9. Platz
  • Jacques Dillen
    Federgewicht, griechisch-römisch: 9. Platz
  • Frits Janssens
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: 7. Platz
  • Jean Saenen
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 5. Platz
  • Nicolas Appels
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
  • Gustave Colpaert
    Schwergewicht, griechisch-römisch: 11. Platz
  • Edmond Spapen
    Bantamgewicht, Freistil: Silber
  • Pierre Bressinck
    Federgewicht, Freistil: 5. Platz
  • Jean Smet
    Leichtgewicht, Freistil: 8. Platz
  • Hyacinthe Roosen
    Weltergewicht, Freistil: 7. Platz
  • Louis van der Herten
    Mittelgewicht, Freistil: 8. Platz
  • Jacques van Assche
    Halbschwergewicht, Freistil: 5. Platz
  • Léon Charlier
    Schwergewicht, Freistil: 6. Platz

Rudern

  • Jacques Mottard
    Einer: 2. Runde
  • André Houppelyne
    Doppelzweier: 2. Runde
  • Achille Mengé
    Doppelzweier: 2. Runde
  • Charles van den Driesche
    Zweier ohne Steuermann: 2. Runde
  • Léon Flament
    Zweier mit Steuermann: Bronze
  • François de Coninck
    Zweier mit Steuermann: Bronze
  • Georges Anthony
    Zweier mit Steuermann: Bronze
    Achter: 2. Runde
  • Maurice Delplanck
    Vierer mit Steuermann: Viertelfinale
  • Theo Wambeke
    Vierer mit Steuermann: Viertelfinale
  • Alphonse Dewette
    Vierer mit Steuermann: Viertelfinale
  • Charles van Son
    Vierer mit Steuermann: Viertelfinale
  • Jean Bauwens
    Vierer mit Steuermann: Viertelfinale
  • Marcel Roman
    Achter: 2. Runde
  • H. Micha
    Achter: 2. Runde
  • J. Jonlet
    Achter: 2. Runde
  • A. Lambrecht Jr.
    Achter: 2. Runde
  • André Lemaire
    Achter: 2. Runde
  • Victor Denis
    Achter: 2. Runde
  • R. Macors
    Achter: 2. Runde
  • J. van Malderen
    Achter: 2. Runde

Schwimmen

  • Louis van Parijs
    4 × 200 Meter Freistil: Vorläufe
    200 Meter Brust: Vorläufe
  • Pierre Coppieters
    4 × 200 Meter Freistil: Vorläufe
  • Gérard Blitz
    4 × 200 Meter Freistil: Vorläufe
    100 Meter Rücken: Vorläufe
  • Joseph de Combe
    200 Meter Brust: Vorläufe

Segeln

  • Arthur Sneyers
    6-Meter-Klasse: 5. Platz
  • Frits Mulder
    6-Meter-Klasse: 5. Platz
  • Ludovic Franck
    6-Meter-Klasse: 5. Platz
  • Willy van Rompaey
    6-Meter-Klasse: 5. Platz
  • A. J. J. Fridt
    6-Meter-Klasse: 5. Platz

Wasserball

  • Herrenteam
    5. Platz
  • Kader
    Jules Brandeleer
    René Bauwens
    Joseph Malissart
    Gérard Blitz
    Pierre Coppieters
    Louis van Gheem
    Henri de Pauw
    Fernand Visser
    André Mélardy
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Belgien)
Listen to this article