Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Ungarn) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Ungarn).

Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Ungarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

HUN
4 5

Ungarn nahm an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, Niederlande, mit einer Delegation von 104 Sportlern (88 Männer und 16 Frauen) teil.

Medaillengewinner

Gold

Name(n) Sportart Wettkampf
Antal Kocsis Boxen Fliegengewicht
Ödön Tersztyánszky Fechten Säbel, Einzel
János Garay, Gyula Glykais, Sándor Gombos, Attila Petschauer, József Rády & Ödön Tersztyánszky Fechten Säbel, Mannschaft
Lajos Keresztes Ringen Leichtgewicht, griechisch-römisch

Silber

Name(n) Sportart Wettkampf
Attila Petschauer Fechten Säbel, Einzel
Béla Szepes Leichtathletik Speerwerfen
László Papp Ringen Mittelgewicht, griechisch-römisch
István Bárány Schwimmen 100 Meter Freistil
István Barta, Olivér Halassy, Márton Homonnai, Sándor Ivády, Alajos Keserű, Ferenc Keserű & József Vértesy Wasserball Herrenwettkampf

Teilnehmer nach Sportarten

Boxen

  • János Széles
    Bantamgewicht: 5. Platz
  • Miklós Gelbai
    Federgewicht: 9. Platz
  • Sándor Szobolevszky
    Leichtgewicht: 17. Platz

Fechten

  • György Rozgonyi
    Florett, Einzel: 10. Platz
    Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • Gusztáv Kálniczky
    Florett, Einzel: Vorrunde
    Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • József Rády
    Florett, Mannschaft: 5. Platz
    Degen, Einzel: Halbfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
    Säbel, Mannschaft: Gold
  • János Hajdú
    Degen, Einzel: Viertelfinale
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Ottó Hátszeghy
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: Vorrunde
  • Margit Danÿ
    Frauen, Florett, Einzel: 6. Platz
  • Gizella Tary
    Frauen, Florett, Einzel: Halbfinale

Leichtathletik

  • Ferenc Gerő
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • István Raggambi
    100 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • János Paizs
    100 Meter: Vorläufe
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • László Barsi
    400 Meter: Halbfinale
    800 Meter: Halbfinale
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • László Magdics
    400 Meter: Vorläufe
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Jenő Szalay
    400 Meter: Vorläufe
  • Mór Gerő
    400 Meter: Vorläufe
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • József Marton
    1.500 Meter: Vorläufe
  • Gyula Belloni
    1.500 Meter: Vorläufe
  • István Sugár
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • Antal Odri
    4 × 400 Meter: Vorläufe
  • Kornél Késmárki
    Hochsprung: 11. Platz
  • Ferenc Orbán
    Hochsprung: 18. Platz in der Qualifikation
  • Lajos Balogh
    Weitsprung: 23. Platz in der Qualifikation
  • Imre Fekete
    Weitsprung: 24. Platz in der Qualifikation
    Dreisprung: 14. Platz in der Qualifikation
  • Tibor Püspöki
    Weitsprung: 36. Platz in der Qualifikation
  • Ferenc Molnár
    Dreisprung: 22. Platz in der Qualifikation
  • Kálmán Egri
    Diskuswerfen: 16. Platz in der Qualifikation
  • Kálmán Marvalits
    Diskuswerfen: 21. Platz in der Qualifikation
  • Mátyás Farkas
    Zehnkampf: 21. Platz
  • Erzsébet Ruda
    Frauen, Diskuswerfen: 16. Platz

Moderner Fünfkampf

  • Tivadar Filótás
    Einzel: 23. Platz

Reiten

  • Lajos von Malanotti
    Springreiten, Einzel: 31. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 13. Platz
  • Antal von Kánya
    Springreiten, Einzel: 39. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 13. Platz
  • Kálmán Cseh von Szent-Katolna
    Springreiten, Einzel: 43. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 13. Platz
    Vielseitigkeit, Einzel: DNF
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Kein Ergebnis
  • Alfréd von Adda
    Vielseitigkeit, Einzel: 16. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Kein Ergebnis
  • Ottó Binder
    Vielseitigkeit, Einzel: DNF
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Kein Ergebnis

Ringen

  • Imre Szalay
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 5. Platz

Rudern

  • Béla Szendey
    Einzel: 4. Runde
  • Zoltán Török
    Vierer mit Steuermann: 4. Runde
  • László Bartók
    Vierer mit Steuermann: 4. Runde
  • Béla Blum
    Vierer mit Steuermann: 4. Runde
  • Sándor Hautzinger
    Vierer mit Steuermann: 4. Runde
  • Béla Zoltán
    Vierer mit Steuermann: 4. Runde

Schwimmen

  • Rezső Wanié
    100 Meter Freistil: Halbfinale
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Antal Gáborfi
    100 Meter Freistil: Halbfinale
  • Géza Szigritz
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • András Wanié
    4 × 200 Meter Freistil: 4. Platz
  • Aladár Bitskey
    100 Meter Rücken: Vorläufe
  • Sarolta Stieber
    Frauen, 100 Meter Freistil: Halbfinale
  • Margit Sipos
    Frauen, 100 Meter Freistil: Vorläufe

Segeln

  • Raul Uhl
    12-Fuß-Jolle: 13. Platz
  • János Mihálkovics
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Miklós Tuss
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Sándor Burger
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Sándor Sebők
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Tibor Heinrich von Omorovicza
    6-Meter-Klasse: 11. Platz

Turnen

  • István Pelle
    Einzelmehrkampf: 22. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 17. Platz
    Pferdsprung: 21. Platz
    Reck: 28. Platz
    Ringe: 30. Platz
    Seitpferd: 23. Platz
  • Rezső Kende
    Einzelmehrkampf: 57. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 33. Platz
    Pferdsprung: 49. Platz
    Reck: 52. Platz
    Ringe: 39. Platz
    Seitpferd: 84. Platz
  • József Szalai
    Einzelmehrkampf: 67. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 53. Platz
    Pferdsprung: 71. Platz
    Reck: 57. Platz
    Ringe: 76. Platz
    Seitpferd: 81. Platz
  • Miklós Péter
    Einzelmehrkampf: 69. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 85. Platz
    Pferdsprung: 39. Platz
    Reck: 61. Platz
    Ringe: 57. Platz
    Seitpferd: 39. Platz
  • Géza Tóth
    Einzelmehrkampf: 73. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 53. Platz
    Pferdsprung: 73. Platz
    Reck: 84. Platz
    Ringe: 80. Platz
    Seitpferd: 62. Platz
  • Gyula Kunszt
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 72. Platz
    Pferdsprung: 60. Platz
    Reck: 83. Platz
    Ringe: 62. Platz
    Seitpferd: 73. Platz
  • Elemér Pászti
    Einzelmehrkampf: 84. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Barren: 70. Platz
    Pferdsprung: 83. Platz
    Reck: 79. Platz
    Ringe: 70. Platz
    Seitpferd: 82. Platz
  • Imre Erdődy
    Einzelmehrkampf: DNF
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
    Ringe: 88. Platz
    Seitpferd: DNF

Wasserball

  • Herrenteam
    Silber
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Ungarn)
Listen to this article