Olympische Sommerspiele 1932/Teilnehmer (Frankreich) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1932/Teilnehmer (Frankreich).

Olympische Sommerspiele 1932/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

FRA
10 5 4

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1932 in Los Angeles mit einer Delegation von 103 Athleten (97 Männer und 6 Frauen) an 57 Wettkämpfen in 13 Wettbewerben teil.

Die französischen Athleten gewannen zehn Gold-, fünf Silber- und vier Bronzemedaillen, womit Frankreich im Medaillenspiegel den dritten Platz belegte. Drei Goldmedaillen wurden im Gewichtheben gewonnen, je zwei Goldmedaillen im Reiten und im Fechten. Die übrigen Olympiasiege gelangen im Segeln, im Radsport und im Ringen. In den Kunstwettbewerben, die nicht für den Medaillenspiegel zählten, sicherten sich drei französische Künstler eine weitere Goldmedaille.

Teilnehmer nach Sportarten

Boxen Boxen

  • Gaston Fayaud
    Fliegengewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Paul Nicolas
    Bantamgewicht: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Henri Walter
    Federgewicht: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Gaston Mayor
    Leichtgewicht: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Lucien Laplace
    Weltergewicht: im Viertelfinale ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • Philippe Cattiau
    Florett: 9. Platz
    Degen: 6. Platz
    Florett Mannschaft: Gold
    Degen Mannschaft: Gold
  • Édward Gardère
    Florett: im Halbfinale ausgeschieden
    Säbel: im Halbfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: Gold
  • Jean Piot
    Säbel: im Halbfinale ausgeschieden
    Florett Mannschaft: Gold
    Degen Mannschaft: Gold
Frauen
  • Jeanne Vical
    Florett: in der Vorrunde ausgeschieden

Gewichtheben Gewichtheben

  • Marcel Dumoulin
    Schwergewicht: 4. Platz

Kunstwettbewerbe

  • Henri Zo
  • Jean-Elie Vézien
  • Kees Van Dongen
  • Pierre Toulgouat
  • Henri Royer
  • René Xavier Prinet
  • Henri Pinguenet
  • Eugène Pechaubes
  • Roger Nivelt
  • Suzanne Muzanne
  • Paul Moreau-Vauthier
  • Paul Morchain
  • Pierre Montezin
  • Henri Raphaël Moncassin
  • Marcel Mérignargues
  • Albert Matignon
  • Georges Malissard
  • Louis Malespina
  • Philippe Le Molt
  • Abel Lafleur
  • Feliks Łabuński
  • Adrienne Jouclard
  • Lucien Jonas
  • Édouard Fraisse
  • Robert Fernier
  • Maurice Ehlinger
  • André Dunoyer de Segonzac
  • Héléne Dufau
  • Raoul du Gardier
  • Louis Denis-Valverane
  • Hermine David
  • Georges Dantu
  • Gaston D’Illiers
  • François Clémencin
  • Louis Botinelly
  • Gustave Saacké
  • Architektonische Entwürfe: Gold
  • Pierre Montenot
  • Architektonische Entwürfe: Gold
  • Pierre Bailly
  • Architektonische Entwürfe: Gold

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • François Bégeot
    Marathon: 16. Platz
  • André Adelheim
    400 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • Roger Vigneron
    3000 m Hindernis: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jules Noël
    Kugelstoßen: 10. Platz
    Diskuswurf: 4. Platz
  • Clément Duhour
    Kugelstoßen: 12. Platz
    Diskuswurf: 16. Platz
  • Paul Winter
    Kugelstoßen: 13. Platz
    Diskuswurf: Bronze

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Ivan Duranthon
    Einzel: 10. Platz

Radsport Radsport

  • Paul Chocque
    Straßenrennen: 10. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 5. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Amédée Fournier
    Straßenrennen: 13. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 5. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Henri Mouillefarine
    Straßenrennen: 14. Platz
    Straße Mannschaftswertung: 5. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Georges Conan
    Straßenrennen: 24. Platz

Reiten Reiten

  • Charles Marion
    Dressur: Silber
    Dressur Mannschaft: Gold

Ringen Ringen

  • Louis François
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: Bronze
  • Émile Poilvé
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
    Mittelgewicht, Freistil: 5. Platz
  • Julien Depuychaffray
    Bantamgewicht, Freistil: 5. Platz
  • Jean Chasson
    Federgewicht, Freistil: 6. Platz

Rudern Rudern

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Jean Taris
    400 m Freistil: Silber
    1500 m Freistil: 6. Platz
  • Marcel Noual
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
  • Ulysse Cartonnet
    200 m Brust: im Halbfinale ausgeschieden
  • Alfred Schoebel
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Yvonne Godard
    100 m Freistil: im Halbfinale ausgeschieden
    400 m Freistil: 5. Platz

Segeln Segeln

  • Jean Peytel
    Star: 5. Platz
  • Jean-Jacques Herbulot
    Star: 5. Platz

Wasserspringen Wasserspringen

  • Émile Poussard
    3 m Kunstspringen: 7. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1932/Teilnehmer (Frankreich)
Listen to this article