Olympische Sommerspiele 1948/Ringen - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1948/Ringen.

Olympische Sommerspiele 1948/Ringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ringen bei den
XIV. Olympischen Sommerspielen
Information
Austragungsort Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London
Wettkampfstätte Harringay Arena
Nationen 29
Athleten 219 (219 Männer)
Datum 29. Juli – 6. August 1948
Entscheidungen 16
Berlin 1936

Bei den XIV. Olympischen Spielen 1948 in London fanden 16 Wettbewerbe im Ringen statt, je acht im Freistil und im griechisch-römischen Stil. Austragungsort war die Harringay Arena im Stadtteil Harringay. Auf dem Programm stand je eine Gewichtsklasse mehr als zuvor.

Bilanz

Medaillenspiegel

Platz Land
Gesamt
1 TurkeiTürkei Türkei 6 4 1 11
2 SchwedenSchweden Schweden 5 5 3 13
3 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 1 1 4
4 Ungarn 1946
 Ungarn
1 1 2 4
5 FinnlandFinnland Finnland 1 1 1 3
6 ItalienItalien Italien 1 2 3
7 SchweizSchweiz Schweiz 1 2 3
8 AustralienAustralien Australien 1 1 2
Agypten 1922
 Ägypten
1 1 2
10 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
11 DanemarkDänemark Dänemark 1 1
Frankreich 1946
 Frankreich
1 1

Medaillengewinner

Freistil
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht FinnlandFinnland Lennart Viitala TurkeiTürkei Halit Balamir SchwedenSchweden Thure Johansson
Bantamgewicht TurkeiTürkei Nasuh Akar Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Gerald Leeman Frankreich 1946
Charles Kouyos
Federgewicht TurkeiTürkei Gazanfer Bilge SchwedenSchweden Ivar Sjölin SchweizSchweiz Adolf Müller
Leichtgewicht TurkeiTürkei Celal Atik SchwedenSchweden Gösta Jönsson-Frändfors SchweizSchweiz Hermann Baumann
Weltergewicht TurkeiTürkei Yaşar Doğu AustralienAustralien Richard Garrard Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Leland Merrill
Mittelgewicht Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Glen Brand TurkeiTürkei Adil Candemir SchwedenSchweden Erik Lindén
Halbschwergewicht Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Henry Wittenberg SchweizSchweiz Fritz Stöckli SchwedenSchweden Bengt Fahlkvist
Schwergewicht Ungarn 1946
Gyula Bóbis
SchwedenSchweden Bertil Antonsson AustralienAustralien Joseph Armstrong
Griechisch-römischer Stil
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Fliegengewicht ItalienItalien Pietro Lombardi TurkeiTürkei Kenan Olcay FinnlandFinnland Reino Kangasmäki
Bantamgewicht SchwedenSchweden Kurt Pettersén Agypten 1922
Ali Mahmud Hassan
TurkeiTürkei Halil Kaya
Federgewicht TurkeiTürkei Mehmet Oktav SchwedenSchweden Olle Anderberg Ungarn 1946
Ferenc Tóth
Leichtgewicht SchwedenSchweden Gustav Freij NorwegenNorwegen Aage Eriksen Ungarn 1946
Károly Ferencz
Weltergewicht SchwedenSchweden Gösta Andersson Ungarn 1946
Miklós Szilvási
DanemarkDänemark Henrik Hansen
Mittelgewicht SchwedenSchweden Axel Grönberg TurkeiTürkei Muhlis Tayfur ItalienItalien Ercole Gallegati
Halbschwergewicht SchwedenSchweden Karl-Erik Nilsson FinnlandFinnland Kelpo Gröndahl Agypten 1922
Ibrahim Orabi
Schwergewicht TurkeiTürkei Ahmet Kireççi SchwedenSchweden Tor Nilsson ItalienItalien Guido Fantoni

Ergebnisse Freistil

Fliegengewicht (bis 52 kg)

Platz Land Sportler
1 FinnlandFinnland FIN Lennart Viitala
2 TurkeiTürkei TUR Halit Balamir
3 SchwedenSchweden SWE Thure Johansson
4 Iran 1925
 IRN
Mansour Raisi
5 Frankreich 1946
 FRA
Pierre Baudric
6 IndienIndien IND Khashaba Jadhav
7 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Billy Jernigan
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Harry Parker

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
11 Teilnehmer aus 11 Ländern

Bantamgewicht (bis 57 kg)

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Nasuh Akar
2 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Gerald Leeman
3 Frankreich 1946
 FRA
Charles Kouyos
4 BelgienBelgien BEL Joseph Trimpont
5 Ungarn 1946
 HUN
Lajos Bencze
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Raymond Cazaux
SchwedenSchweden SWE Erik Persson
Agypten 1922
 EGY
Sayed Hafez Shehata

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Federgewicht (bis 62 kg)

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Gazanfer Bilge
2 SchwedenSchweden SWE Ivar Sjölin
3 SchweizSchweiz SUI Adolf Müller
4 FinnlandFinnland FIN Paavo Hietala
Ungarn 1946
 HUN
Ferenc Tóth
6 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Harold Moore
7 BelgienBelgien BEL Antoine Raeymaeckers
8 Agypten 1922
 EGY
Ibrahim Abdel Hamid

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

Leichtgewicht (bis 67 kg)

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Celal Atik
2 SchwedenSchweden SWE Gösta Jönsson-Frändfors
3 SchweizSchweiz SUI Hermann Baumann
4 ItalienItalien ITA Garibaldo Nizzola
5 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Bill Koll
6 Korea Sud 1948
 KOR
Kim Seog-yeong
FinnlandFinnland FIN Sulo Leppänen
8 Ungarn 1946
 HUN
László Bakos

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
18 Teilnehmer aus 18 Ländern

Weltergewicht (bis 73 kg)

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Yaşar Doğu
2 AustralienAustralien AUS Richard Garrard
3 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Leland Merrill
4 Frankreich 1946
 FRA
Jean-Baptiste Leclerc
5 Ungarn 1946
 HUN
Kálmán Sóvári
6 SchwedenSchweden SWE Frans Westergren
7 SchweizSchweiz SUI Willy Angst
Korea Sud 1948
 KOR
Hwang Byeong-gwan
Kanada 1921
 CAN
Harry Peace
Iran 1925
 IRN
Abbas Zandi

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Mittelgewicht (bis 79 kg)

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Glen Brand
2 TurkeiTürkei TUR Adil Candemir
3 SchwedenSchweden SWE Erik Lindén
4 Sudafrika 1928
 RSA
Calie Reitz
5 FinnlandFinnland FIN Paavo Sepponen
6 Frankreich 1946
 FRA
André Brunaud
7 SchweizSchweiz SUI Paul Dätwyler
8 Kanada 1921
 CAN
Maurice Vachon
13 OsterreichÖsterreich AUT Anton Vogel

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Halbschwergewicht (bis 87 kg)

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Henry Wittenberg
2 SchweizSchweiz SUI Fritz Stöckli
3 SchwedenSchweden SWE Bengt Fahlkvist
4 Kanada 1921
 CAN
Fernand Payette
5 TurkeiTürkei TUR Muharrem Candaş
6 Sudafrika 1928
 RSA
Patrick Morton
7 Königreich Griechenland
 GRE
Spyros Defteraios
BelgienBelgien BEL Karel Istaz
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Johnny Sullivan
ItalienItalien ITA Oscar Verona

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Schwergewicht (über 87 kg)

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1946
 HUN
Gyula Bóbis
2 SchwedenSchweden SWE Bertil Antonsson
3 AustralienAustralien AUS Joseph Armstrong
4 TurkeiTürkei TUR Sadik Esen
5 Iran 1925
 IRN
Abdul Ghasem Sahkdari
Tschechoslowakei
 TCH
Josef Růžička
7 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Richard Hutton
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Fred Oberlander
9 SchweizSchweiz SUI Willy Lardon

Datum: 29. bis 31. Juli 1948
9 Teilnehmer aus 9 Ländern

Ergebnisse Griechisch-römischer Stil

Fliegengewicht (bis 52 kg)

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Pietro Lombardi
2 TurkeiTürkei TUR Kenan Olcay
3 FinnlandFinnland FIN Reino Kangasmäki
4 SchwedenSchweden SWE Malte Möller
5 Ungarn 1946
 HUN
Gyula Szilágyi
6 NorwegenNorwegen NOR Frithjof Clausen
7 Agypten 1922
 EGY
Mohamed Abdel-El
ArgentinienArgentinien ARG Manuel Varela

Datum: 3. bis 6. August 1948
13 Teilnehmer aus 13 Ländern

Bantamgewicht (bis 57 kg)

Platz Land Sportler
1 SchwedenSchweden SWE Kurt Pettersén
2 Agypten 1922
 EGY
Ali Mahmud Hassan
3 TurkeiTürkei TUR Halil Kaya
4 FinnlandFinnland FIN Taisto Lempinen
5 ArgentinienArgentinien ARG Elvidio Flamini
6 Ungarn 1946
 HUN
Lajos Bencze
NorwegenNorwegen NOR Reidar Merli
8 Königreich Griechenland
 GRE
Nikolaos Biris

Datum: 3. bis 6. August 1948
13 Teilnehmer aus 13 Ländern

Federgewicht (bis 62 kg)

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Mehmet Oktav
2 SchwedenSchweden SWE Olle Anderberg
3 Ungarn 1946
 HUN
Ferenc Tóth
4 OsterreichÖsterreich AUT Georg Weidner
5 ItalienItalien ITA Luigi Campanella
6 NorwegenNorwegen NOR Egil Solsvik
LibanonLibanon LIB Safi Taha
FinnlandFinnland FIN Erkki Talosela

Datum: 3. bis 6. August 1948
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

Leichtgewicht (bis 67 kg)

Platz Land Sportler
1 SchwedenSchweden SWE Gustav Freij
2 NorwegenNorwegen NOR Aage Eriksen
3 Ungarn 1946
 HUN
Károly Ferencz
4 LibanonLibanon LIB Charif Damage
5 NiederlandeNiederlande NED Johannes Munnikes
6 TurkeiTürkei TUR Ahmet Şenol
Königreich Griechenland
 GRE
Georgios Petmezas
FinnlandFinnland FIN Eero Virtanen
16 SchweizSchweiz SUI Alfred Jauch

Datum: 3. bis 6. August 1948
17 Teilnehmer aus 17 Ländern

Weltergewicht (bis 73 kg)

Platz Land Sportler
1 SchwedenSchweden SWE Gösta Andersson
2 Ungarn 1946
 HUN
Miklós Szilvási
3 DanemarkDänemark DEN Henrik Hansen
4 Frankreich 1946
 FRA
René Chesneau
FinnlandFinnland FIN Veikko Männikkö
OsterreichÖsterreich AUT Josef Schmidt
7 NorwegenNorwegen NOR Bjørn Cook
8 ItalienItalien ITA Luigi Rigamonti
13 SchweizSchweiz SUI Robert Diggelmann

Datum: 3. bis 6. August 1948
16 Teilnehmer aus 16 Ländern

Mittelgewicht (bis 79 kg)

Platz Land Sportler
1 SchwedenSchweden SWE Axel Grönberg
2 TurkeiTürkei TUR Muhlis Tayfur
3 ItalienItalien ITA Ercole Gallegati
4 BelgienBelgien BEL Jean-Baptiste Benoy
5 NorwegenNorwegen NOR Kaare Larsen
6 FinnlandFinnland FIN Juho Kinnunen
7 Ungarn 1946
 HUN
Gyula Németi
8 SchweizSchweiz SUI Ernst Kolb
OsterreichÖsterreich AUT Anton Vogel

Datum: 3. bis 6. August 1948
13 Teilnehmer aus 13 Ländern

Halbschwergewicht (bis 87 kg)

Platz Land Sportler
1 SchwedenSchweden SWE Karl-Erik Nilsson
2 FinnlandFinnland FIN Kelpo Gröndahl
3 Agypten 1922
 EGY
Ibrahim Orabi
4 Ungarn 1946
 HUN
Gyula Kovács
5 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Kenneth Richmond
6 DanemarkDänemark DEN Erling Stuer Lauridsen
7 OsterreichÖsterreich AUT Peter Enzinger
8 BelgienBelgien BEL Karel Istaz
11 SchweizSchweiz SUI Albin Dannacher

Datum: 3. bis 6. August 1948
14 Teilnehmer aus 14 Ländern

Schwergewicht (über 87 kg)

Platz Land Sportler
1 TurkeiTürkei TUR Ahmet Kireççi
2 SchwedenSchweden SWE Tor Nilsson
3 ItalienItalien ITA Guido Fantoni
4 FinnlandFinnland FIN Taisto Kangasniemi
5 Ungarn 1946
 HUN
József Tarányi
6 SchweizSchweiz SUI Moritz Inderbitzin
7 ArgentinienArgentinien ARG Ernesto Noya
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Len Pidduck
9 Tschechoslowakei
 TCH
Josef Růžička

Datum: 3. bis 6. August 1948
9 Teilnehmer aus 9 Ländern

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1948/Ringen
Listen to this article