Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Frankreich) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Frankreich).

Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

FRA
10 6 13

Frankreich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1948 in London mit einer Delegation von 316 Athleten (279 Männer und 37 Frauen) an 134 Wettkämpfen in 20 Wettbewerben teil.

Die französischen Sportler gewannen 10 Gold-, 6 Silber- und 13 Bronzemedaillen. Damit belegte Frankreich im Medaillenspiegel den dritten Platz. Erfolgreichste Teilnehmer waren der Fechter Jéhan Buhan mit dem Florett im Einzel und mit der Mannschaft sowie die Leichtathletin Micheline Ostermeyer im Kugelstoßen und Diskuswurf, die beide zweimal Olympiasieger wurden. Drei weitere Medaillen gewannen drei der 33 für Frankreich antretenden Teilnehmer der Kunstwettbewerbe, die aber nicht im offiziellen Medaillenspiegel berücksichtigt werden. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ruderer Jean Séphériadès.

Teilnehmer nach Sportarten

Basketball Basketball

  • Silber
    André Barrais
    Michel Bonnevie
    André Buffière
    René Chocat
    René Dérency
    Maurice Desaymonet
    André Even
    Maurice Girardot
    Fernand Guillou
    Raymond Offner
    Jacques Perrier
    Yvan Quénin
    Lucien Rebuffic
    Pierre Thiolon

Boxen Boxen

  • Maxim Cochin
    Fliegengewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Jean-Marie Grenot
    Bantamgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Mohamed Ammi
    Federgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Auguste Caulet
    Leichtgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Pierre Hernandez
    Weltergewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Aimé-Joseph Escudie
    Halbschwergewicht: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Joseph Roude
    Halbschwergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • James Galli
    Schwergewicht: im Achtelfinale ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • Jean Levavasseur
    Säbel: im Halbfinale ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: 5. Platz
  • Maurice Gramain
    Säbel: im Viertelfinale ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: 5. Platz
  • Georges Lévêcque
    Säbel Mannschaft: 5. Platz
  • Jacques Parent
    Säbel Mannschaft: 5. Platz
Frauen
  • Louisette Malherbaud
    Florett: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Françoise Gouny
    Florett: im Viertelfinale ausgeschieden

Fußball Fußball

  • im Viertelfinale ausgeschieden
    André Strappe
    Bernard Bienvenu
    Charles Rouelle
    Gaston Rouxel
    Gabriel Robert
    Jean Palluch
    Joseph Heckel
    Marcel Colau
    René Courbin
    René Hebinger
    René Persillon
    Raymond Krug

Gewichtheben Gewichtheben

  • Marcel Thévenet
    Bantamgewicht: 6. Platz
  • Eugène Wattier
    Bantamgewicht: 16. Platz
  • Max Heral
    Federgewicht: 8. Platz
  • André Le Guillerm
    Federgewicht: 10. Platz
  • René Aleman
    Leichtgewicht: 11. Platz
  • Pierre Bouladou
    Mittelgewicht: 6. Platz
  • Georges Firmin
    Mittelgewicht: 9. Platz

Hockey Hockey

  • 10. Platz
    Bernard Boone
    Jacques Butin
    Guy Chevalier
    Jean-François Dubessay
    Claude Hauet
    Jean Hauet
    Michel Lacroix
    Robert Lucas
    Diran Manoukian
    André Meyer
    Philippe Reynaud
    Jean Rouget
    Jacques Thieffry
    Pierre Vandame

Kanu Kanu

Männer
  • Fernand Donna
    Zweier-Kajak 1000 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • René Richez
    Zweier-Kajak 1000 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Maurice Graffen
    Zweier-Kajak 10.000 m: 12. Platz
  • Richard Flèche
    Zweier-Kajak 10.000 m: 12. Platz
  • Raymond Argentin
    Einer-Canadier 10.000 m: 4. Platz
  • Georges Dransart
    Zweier-Canadier 1000 m: Bronze
    Zweier-Canadier 10.000 m: Bronze
  • Georges Gandil
    Zweier-Canadier 1000 m: Bronze
    Zweier-Canadier 10.000 m: Bronze
Frauen
  • Catherine Vautrin
    Einer-Kajak 500 m: 8. Platz

Kunstwettbewerbe

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • René Valmy
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Étienne Bally
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Julien Lebas
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Joseph Stéphan
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Francis Schewetta
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: Silber
  • Jacques Lunis
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: Silber
  • Raymond Crapet
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Gaston Mayordome
    800 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Henri Klein
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Maurice Pouzieux
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Alain Mimoun
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    10.000 m: Silber
  • André Paris
    10.000 m: Rennen nicht beendet
  • René Josset
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Arsène Piesset
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Hugues Frayer
    110 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • André Marie
    110 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jean-Claude Arifon
    400 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jacques André
    400 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
  • Roger Chesneau
    3000 m Hindernis: 11. Platz
  • Marc Litaudon
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jean Kérébel
    4-mal-400-Meter-Staffel: Silber
  • Louis Courron
    10 km Gehen: im Vorlauf ausgeschieden
  • Henri Caron
    50 km Gehen: 11. Platz
  • Pierre Lacaze
    Hochsprung: 9. Platz
  • Claude Bénard
    Hochsprung: 21. Platz
  • Victor Sillon
    Stabhochsprung: 9. Platz
  • Charles Bouvet
    Stabhochsprung: 17. Platz
  • Robert Bobin
    Dreisprung: 18. Platz
  • Charles Épalle
    Dreisprung: 20. Platz
  • Pierre Legrain
    Hammerwurf: 18. Platz
  • Jacques Crétaine
    Zehnkampf: 22. Platz
Frauen
  • Jeanine Moussier
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Rosine Faugouin
    200 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Liliane Sprécher
    200 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jeanine Toulouse
    80 m Hürden: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Janine Magnin-Lamouche
    80 m Hürden: im Vorlauf ausgeschieden
  • Simone Ruas
    Hochsprung: 9. Platz
  • Marguerite Martel
    Weitsprung: 24. Platz
  • Paulette Laurent
    Kugelstoßen: 10. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • André Lacroix
    Einzel: 14. Platz
  • Louis Pichon
    Einzel: 16. Platz
  • Christian Palant
    Einzel: 28. Platz

Radsport Radsport

  • José Beyaert
    Straßenrennen: Gold
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Bronze
  • Alain Moineau
    Straßenrennen: 11. Platz
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Bronze
  • Jacques Dupont
    Straßenrennen: 17. Platz
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Bronze
    Bahn 1000 m Zeitfahren: Gold
  • René Rouffeteau
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Straßenrennen Mannschaftswertung: Bronze

Reiten Reiten

  • André Jousseaume
    Dressur: Silber
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Dressur Mannschaft: Gold
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Jean Saint-Fort Paillard
    Dressur: 6. Platz
    Dressur Mannschaft: Gold
  • Maurice Buret
    Dressur: 15. Platz
    Dressur Mannschaft: Gold
  • Jean d’Orgeix
    Springreiten: Bronze
    Springreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Max Fresson
    Springreiten: 7. Platz
    Springreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Pierre de Maupeou d’Ableiges
    Springreiten: ausgeschieden
    Springreiten Mannschaft: ausgeschieden
  • Bernard Chevallier
    Vielseitigkeit: Gold
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • René Emanuelli
    Vielseitigkeit: 33. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden

Ringen Ringen

  • Edmond Faure
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Jésus Arenzana
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Antoine Merle
    Federgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Albert Falaux
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Pierre Baudric
    Fliegengewicht, Freistil: 5. Platz
  • Charles Kouyos
    Bantamgewicht, Freistil: Bronze
  • Robert Jouaville
    Federgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausgeschieden
  • André Brunaud
    Mittelgewicht, Freistil: 6. Platz
  • Robert Landesmann
    Halbschwergewicht, Freistil: in der 2. Runde ausgeschieden

Rudern Rudern

  • Jean Séphériadès
    Einer: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jacques Maillet
    Doppel-Zweier: im Halbfinale ausgeschieden
  • Christian Guilbert
    Doppel-Zweier: im Halbfinale ausgeschieden
  • Paul Rothley
    Zweier ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Paul Heitz
    Zweier ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Ampelio Sartor
    Zweier mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Aristide Sartor
    Zweier mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • René Crezen
    Zweier mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jean Pieddeloup
    Vierer mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • René Lotti
    Vierer mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Gaston Maquat
    Vierer mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jean-Pierre Souche
    Vierer mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Marcel Boigegrain
    Vierer mit Steuermann: im Halbfinale ausgeschieden
  • Pierre Fauveau
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Pierre Sauvestre
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Alphonse Bouton
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Édouard Aschehoug
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Jean Bocahut
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • René Boucher
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Pierre Clergerie
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Roger Lebranchu
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Robert Léon
    Achter mit Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

Schießen Schießen

  • R. Bouillet
    Schnellfeuerpistole 25 m: 32. Platz
  • D. Hesse
    Schnellfeuerpistole 25 m: 33. Platz
  • Jacques Mazoyer
    Freie Pistole 50 m: 24. Platz
  • Marcel Bonin
    Freie Pistole 50 m: 29. Platz
  • R. Stéphan
    Freie Pistole 50 m: 48. Platz
  • Jean Fournier
    Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 m: 23. Platz
  • Édouard Rouland
    Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 m: 24. Platz
  • S. Lesceux
    Freies Gewehr Dreistellungskampf 300 m: 27. Platz
  • R. Gauthier-Lafond
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 20. Platz
  • Lucien Genot
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 24. Platz
  • M. Bouchez
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 27. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Alex Jany
    100 m Freistil: 5. Platz
    400 m Freistil: 6. Platz
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: Bronze
  • Henri Padou junior
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: Bronze
  • Fernand Martinaux
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jo Bernardo
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    1500 m Freistil: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: Bronze
  • René Cornu
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: Bronze
  • Georges Vallerey junior
    100 m Rücken: Bronze
  • Lucien Zins
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
  • René Pirolley
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Josette Arène
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Ginette Jany-Sendral
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    100 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Gisèle Vallerey
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Colette Thomas
    400 m Freistil: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Marie Foucher-Creteau
    4-mal-100-Meter-Freistil-Staffel: 7. Platz
  • Jacqueline Bertrand
    200 m Brust: im Halbfinale ausgeschieden

Segeln Segeln

  • Jean-Jacques Herbulot
    Firefly: 7. Platz
  • Henri Perrissol
    Swallow: 9. Platz
  • Yves Lorion
    Star: 11. Platz
  • Jean Peytel
    Star: 11. Platz
  • Marcel de Kerviler
    Drachen: 10. Platz
  • Philippe Chancerel
    Drachen: 10. Platz
  • Jean Frain de la Gaulayrie
    Drachen: 10. Platz
  • Albert Cadot
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Jean Castel
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Claude Desouches
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • Robert Lacarrière
    6-Meter-Klasse: 11. Platz
  • François Laverne
    6-Meter-Klasse: 11. Platz

Turnen Turnen

Männer
  • Raymond Dot
    Einzelmehrkampf: 20. Platz
    Boden: 4. Platz
    Pferdsprung: 26. Platz
    Barren: 18. Platz
    Reck: 4. Platz
    Ringe: 32. Platz
    Seitpferd: 69. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Michel Mathiot
    Einzelmehrkampf: 22. Platz
    Boden: 10. Platz
    Pferdsprung: 60. Platz
    Barren: 14. Platz
    Reck: 19. Platz
    Ringe: 47. Platz
    Seitpferd: 36. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Lucien Masset
    Einzelmehrkampf: 24. Platz
    Boden: 20. Platz
    Pferdsprung: 40. Platz
    Barren: 61. Platz
    Reck: 11. Platz
    Ringe: 38. Platz
    Seitpferd: 14. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • André Weingand
    Einzelmehrkampf: 25. Platz
    Boden: 29. Platz
    Pferdsprung: 67. Platz
    Barren: 29. Platz
    Reck: 20. Platz
    Ringe: 14. Platz
    Seitpferd: 40. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Antoine Schildwein
    Einzelmehrkampf: 34. Platz
    Boden: 24. Platz
    Pferdsprung: 50. Platz
    Barren: 49. Platz
    Reck: 42. Platz
    Ringe: 23. Platz
    Seitpferd: 50. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Alphonse Anger
    Einzelmehrkampf: 35. Platz
    Boden: 41. Platz
    Pferdsprung: 75. Platz
    Barren: 31. Platz
    Reck: 20. Platz
    Ringe: 29. Platz
    Seitpferd: 48. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Marcel de Wolf
    Einzelmehrkampf: 36. Platz
    Boden: 41. Platz
    Pferdsprung: 68. Platz
    Barren: 44. Platz
    Reck: 53. Platz
    Ringe: 32. Platz
    Seitpferd: 35. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Auguste Sirot
    Einzelmehrkampf: 40. Platz
    Boden: 53. Platz
    Pferdsprung: 70. Platz
    Barren: 48. Platz
    Reck: 17. Platz
    Ringe: 66. Platz
    Seitpferd: 30. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
Frauen
  • F. Vailee
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • Jeanine Touchard
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • Christine Palau
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • G. Guibert
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • Colette Hué
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • Martine Yvinou
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • Irène Pittelioen
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz
  • Jeanette Vogelbacher
    Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz

Wasserball Wasserball

  • 11. Platz
    François Débonnet
    Maurice Lefèbvre
    Roger Le Bras
    Marco Diener
    Robert Himgi
    Roger Dewasch
    Jacques Berthe
    René Massol
    Jacques Viaene
    Émile Bermyn
    Marcel Spilliaert

Wasserspringen Wasserspringen

Männer
  • Raymond Mulinghausen
    3 m Kunstspringen: 5. Platz
    10 m Turmspringen: 7. Platz
  • Roger Heinkelé
    3 m Kunstspringen: 14. Platz
  • Guy Hernandez
    3 m Kunstspringen: 20. Platz
    10 m Turmspringen: 20. Platz
Frauen
  • Nicole Péllissard-Darrigrand
    3 m Kunstspringen: 4. Platz
    10 m Turmspringen: 6. Platz
  • Mady Moreau
    3 m Kunstspringen: 7. Platz
  • Jeannette Aubert
    3 m Kunstspringen: 10. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Frankreich)
Listen to this article