Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Island) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Island).

Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Island)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

ISL

Island nahm an den Olympischen Sommerspielen 1948 in London mit einer Delegation von 20 Sportlern (17 Männer und drei Frauen) in 18 Wettkämpfen in drei Sportarten teil. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Sportler. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Finnbjörn Þorvaldsson.

Teilnehmer nach Sportarten

Kunstwettbewerbe

  • Ásgeir Bjarnþórsson
    Malerei

Leichtathletik Leichtathletik

  • Finnbjörn Þorvaldsson
    100 m: Vorläufe
    4 × 100 m Staffel: Vorläufe
    Weitsprung: in der Qualifikation ausgeschieden
  • Haukur Clausen
    100 m: Vorläufe
    200 m: Vorläufe
    4 × 100 m Staffel: Vorläufe
  • Reynir Sigurðsson
    400 m: Vorläufe
  • Óskar Jónsson
    800 m: Vorläufe
    1500 m: Vorläufe
  • Trausti Eyjólfsson
    4 × 100 m Staffel: Vorläufe
  • Sigfús Sigurðsson
    Kugelstoßen: 13. Platz
  • Vilhjálmur Vilmundarson
    Kugelstoßen: in der Qualifikation ausgeschieden
  • Jóel Sigurðsson
    Speerwurf: in der Qualifikation ausgeschieden

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Guðmundur Ingólfsson
    100 m Rücken: Vorläufe
  • Sigurður T. Jónsson
    200 m Brust: Halbfinale
  • Sigurður Jónsson
    200 m Brust: Vorläufe
  • Atli Steinarsson
    200 m Brust: Vorläufe
Frauen
  • Kolbrún Ólafsdóttir
    100 m Rücken: Vorläufe
  • Anna Ólafsdóttir
    200 m Brust: Vorläufe
  • Þórdís Árnadóttir
    200 m Brust: Vorläufe
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1948/Teilnehmer (Island)
Listen to this article