Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Guyana) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Guyana).

Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Guyana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

GUI

Britisch-Guyana, das heutige Guyana, nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von vier Sportlern, drei Männer und eine Frau, an sechs Wettkämpfen in zwei Sportarten teil.

Es war die dritte Teilnahme Guyanas an Olympischen Sommerspielen.

Teilnehmer nach Sportarten

Gewichtheben

Herren

  • Winston McArthur
    • Mittelgewicht
    Finale: 352,5 kg, Rang elf
    Militärpresse: 100,0 kg, Rang zwölf
    Reißen: 112,5 kg, Rang sechs
    Stoßen: 140,0 kg, Rang elf
  • Henry Swain
    • Bantamgewicht
    Finale: 272,5 kg, Rang 13
    Militärpresse: 80,0 kg, Rang zwölf
    Reißen: 82,5 kg, Rang zwölf
    Stoßen: 110,0 kg, Rang 13

Leichtathletik

Damen

  • Claudette Masdammer
    • 100 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf sechs (Rang fünf), 12,7 Sekunden (handgestoppt), 12,87 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang vier), 25,4 Sekunden (handgestoppt), 25,73 Sekunden (automatisch gestoppt)

Herren

  • Oliver Hunter
    • 100 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zehn (Rang fünf), 11,1 Sekunden (handgestoppt), 11,22 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang vier), 22,4 Sekunden (handgestoppt), 22,54 Sekunden (automatisch gestoppt)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Guyana)
Listen to this article